+
Die Brunnenfigur wurde Mitte November am Geretsrieder Karl-Lederer-Platz umgeworfen.

Ermittlungen der Polizei

Zerstörte Grazie: Video hätte Täter beinahe überführt

Geretsried - Vor gut einem Monat wurde die Brunnenfigur am Karl-Lederer-Platz zerstört. Eine Videoaufnahme hätte die Täter beinahe überführt.

Die Polizei weiß noch nicht, wer vor gut einem Monat die Brunnenfigur am Karl-Lederer-Platz in Geretsried umgeworfen hat. Die Ermittlungsergebnisse seien bislang „eher dürftig“, sagt Johann Brandhuber, stellvertretender Leiter der Geretsrieder Polizei, auf Nachfrage.

Videoaufnahme von großem Wert

Von großem Wert wäre beinahe eine Videoaufnahme geworden. Am „Subway“-Restaurant, in dessen unmittelbarer Nähe die steinernen Wasserträgerinnen stehen, hängt eine Überwachungskamera. Das Problem: Laut Brandhuber ging die Kamera erst am Tag nach der Tat in Betrieb. Deswegen gebe es keine Aufzeichnungen, die möglicherweise Aufschluss auf die Täter hätten geben können.

Wie berichtet ist die mittlere der drei Brunnenfiguren des Bildhauers Prof. Wilhelm Srb-Schloßbauer von bislang unbekannten Vandalen zerstört worden. Der finanzielle Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 5000 Euro, der immaterielle Schaden liegt höher. Wie die Figur nachgebildet und wieder aufgestellt wird, ist offen. Die Egerländer Gmoi hat auf ihrer Weihnachtsfeier zumindest Geld für eine Wiederherstellung gesammelt.

dor

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ökologie-Lehrpfad eingeweiht
Das ist deutschlandweit einmalig: In Königsdorf wurde ein begehbarer ökologischer Fußabdruck eingeweiht.
Ökologie-Lehrpfad eingeweiht
Viele Mitglieder, gesunde Finanzen
Die Wasserrettung ist ein wichtiges Thema in einem Landstrich, in dem es viele Flüsse und Seen gibt. Da ist es eine gute Nachricht, dass es dem Ortsverband …
Viele Mitglieder, gesunde Finanzen
Musikkapelle Holzhausen zu Gast in Frankreich
Die Musikkapelle Holzhausen ist international gefragt. In der französischen Karnevalshochburg Chalon-sur-Saône traten die Musiker kürzlich vor über 1000 Gästen auf.
Musikkapelle Holzhausen zu Gast in Frankreich
„Die haben net alle Kerzen am Christbaum“
Genau in der Mitte der Amtszeit gibt es keine Schonung – nicht für den Bürgermeister und nicht für die Stadträte. Einige Politiker mussten ganz schön schlucken, als …
„Die haben net alle Kerzen am Christbaum“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare