+

Er war auf dem Weg zum Bus

Kleintransporter streift Mann (27) und fährt weiter

Geretsried - Er beeilte sich, weil er den Bus noch erwischen wollte. Dann knickte er um. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei den Fahrer eines Kleintransporters.

Er beeilte sich, weil er den Bus noch erwischen wollte. Deshalb lief ein 27-jähriger Geretsrieder am Dienstag gegen 6.15 Uhr neben dem Gehweg auf der Egerlandstraße. Auf Höhe der Petruskirche näherte sich von hinten ein weißer Kleintransporter und streifte den Geretsrieder im Vorbeifahren, so die Polizei. Der Mann knickte um und verletzte sich leicht an Fuß und Bein.

Der Fahrer des Kleintransporters fuhr ohne anzuhalten in südliche Richtung weiter. Möglicherweise hat er den Vorfall nicht bemerkt. Das Rote Kreuz brachte den verletzten Geretsrieder zur Behandlung in die Kreisklinik. Unter Telefon 0 81 71/9 35 10 bittet die Polizei um Hinweise zur Ermittlung des Kleintransporters und seines Fahrers.

nej

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FC Weidach verkauft Sammelalbum
Für viele Fußballfans gehören sie zu jeder Welt- und Europameisterschaft dazu: die Sticker-Sammelalben von Panini. Künftig kann man statt der Bildchen von Kicker-Stars …
FC Weidach verkauft Sammelalbum
Geretsrieder verjagt böse Jungs
Ein junger Geretsrieder beobachtet einen mutmaßlichen Einbruch und nimmt die Verfolgung auf - eine Geschichte wie ein Krimi. 
Geretsrieder verjagt böse Jungs
Mit Jesus auf großer Fahrt
In unserer Reihe „Gott und die Welt“ kommt diesmal Dr. Manfred Waltl, katholischer Pastoralreferent in Geretsried, zu Wort.
Mit Jesus auf großer Fahrt
So will Wolfratshausen Energie sparen
Die Stadt möchte Energie sparen und hat sich hohe Ziele gesetzt: Rund ein Viertel des Strom- und Wärmeverbrauchs soll in den nächsten Jahren eingespart, über 90 Prozent …
So will Wolfratshausen Energie sparen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare