+

Er war auf dem Weg zum Bus

Kleintransporter streift Mann (27) und fährt weiter

Geretsried - Er beeilte sich, weil er den Bus noch erwischen wollte. Dann knickte er um. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei den Fahrer eines Kleintransporters.

Er beeilte sich, weil er den Bus noch erwischen wollte. Deshalb lief ein 27-jähriger Geretsrieder am Dienstag gegen 6.15 Uhr neben dem Gehweg auf der Egerlandstraße. Auf Höhe der Petruskirche näherte sich von hinten ein weißer Kleintransporter und streifte den Geretsrieder im Vorbeifahren, so die Polizei. Der Mann knickte um und verletzte sich leicht an Fuß und Bein.

Der Fahrer des Kleintransporters fuhr ohne anzuhalten in südliche Richtung weiter. Möglicherweise hat er den Vorfall nicht bemerkt. Das Rote Kreuz brachte den verletzten Geretsrieder zur Behandlung in die Kreisklinik. Unter Telefon 0 81 71/9 35 10 bittet die Polizei um Hinweise zur Ermittlung des Kleintransporters und seines Fahrers.

nej

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Volkstrauertag in Wolfratshausen: Warnung vor Rechtsextremismus
Am Volkstrauertag wird traditionell der Kriegstoten und Opfer von Gewaltherrschaften gedacht. In der Flößerstadt warnte Bürgermeister Klaus Heilinglechner vor …
Volkstrauertag in Wolfratshausen: Warnung vor Rechtsextremismus
Kein Strom aus der Region ?
Inwieweit kann und soll die Kommune darauf Einfluss nehmen, woher sie ihren Strom bezieht? An dieser Frage erhitzten sich in der jüngsten Gemeinderatssitzung die Gemüter.
Kein Strom aus der Region ?
Großeinsatz an Geretsrieder Asylunterkunft
Eine Auseinandersetzung zwischen Bewohnern der Asylunterkunft in Geretsried hat am Freitagabend einen Großeinsatz an der Jahnstraße ausgelöst. Die Polizei widerlegt das …
Großeinsatz an Geretsrieder Asylunterkunft
Untermarkt 10 ein „schwieriges Thema“ für die StäWo
Wer übernimmt die Generalsanierung des städtischen Gebäudes am Untermarkt 10? Diese Frage kam kürzlich im Stadtrat wieder auf den Tisch.
Untermarkt 10 ein „schwieriges Thema“ für die StäWo

Kommentare