+
Die Polizei griff den Kolumbianer am Radweg in Richtung Königsdorf auf. 

Sonderbarer Fall von Körperverletzung

Kolumbianer beißt Kontrahenten

  • schließen

Es gibt verschiedene Arten von Körperverletzung. Gängig sind hierzulande Watschn. Ein Mann aus Kolumbien hingegen biss einem Kontrahenten in die Hand. So berichtet es jedenfalls die Polizei. 

Geretsried - Was sich am späten Mittwochabend am Carl-Maria-von-Weber-Weg ereignet hat, muss die Polizei noch klären. Fest steht: Ein Kolumbianer biss einen Geretsrieder in die Hand und flüchtete. Offenbar gerieten die beiden Männer gegen 22.30 Uhr auf dem Gehweg in Streit. Der 27-jährige Kolumbianer riss dem Geretsrieder (28) zunächst das Smartphone aus der Hand, um ihn anschließend auch noch die Zähne in die Hand zu rammen. Dabei wurde der Anwohner leicht verletzt. „Eine ärztliche Versorgung war jedoch nicht erforderlich“, teilt Polizeihauptkommissar Emanuel Luferseder mit. Der Kolumbianer machte sich aus dem Staub. Aber den Polizeibeamten gelang es, den Tatverdächtigen auf dem Radweg in Richtung Königsdorf zu stellen und vorläufig festzunehmen. Das stark beschädigte Smartphone hatte dieser zwischenzeitlich entsorgt. Gegen den 27-Jährigen wird unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Der Sachschaden am Handy liegt bei 700 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bilder mit Botschaften
Malerin und Fotokünstlerin Inge Doldinger stellt im Irschenhausener Hollerhaus ihre Werke aus.
Bilder mit Botschaften
2700 Hobbysportler gehen an den Start
Die Absperrungen kündigen es an: Der elfte Oberland-Firmenlauf an diesem Mittwoch ist die letzte Großveranstaltung vor dem Umbau des Karl-Lederer-Platzes. Der …
2700 Hobbysportler gehen an den Start
Bei Prachtwetter den Durst löschen
Mit einem großen Fest feierte die Osterhofener Feuerwehr am Sonntag ihr 111-jähriges Bestehen. Es passte einfach alles: prächtiges Wetter, viele Gäste und gute Stimmung.
Bei Prachtwetter den Durst löschen
Wenn der Krokus am Berg blüht
„Alpen – Alpujarras“ heißt die aktuelle Ausstellung von Maler und Mediziner Dr. Dierk Schwender im Wolfratshauser Amtsgericht. 28 Ölbilder im Obergeschoss der Behörde …
Wenn der Krokus am Berg blüht

Kommentare