+
Buckelpiste: Auf einer Länge von 1,1 Kilometern wird die Adalbert-Stifter-Straße ab dem 22. August saniert. Die Zufahrt zu den Grundstücken ist während der Bauarbeiten mit wenigen Ausnahmen möglich.

Der Zeitplan steht

Komplettsperrung der Stifter-Straße: Was heißt das für die Anwohner?

  • schließen

Geretsried – Die Adalbert-Stifter-Straße wird saniert und deshalb komplett gesperrt. Die Stadt stellt den Zeitplan vor. Anwohner fragen sich: Wie komme zu meinem Grundstück?

Die Adalbert-Stifter-Straße wird wie berichtet in diesem Sommer für rund 274 000 Euro saniert. Dazu muss die wichtige innerörtliche Nord-Süd-Achse (18 000 Fahrzeuge am Tag) für drei Wochen gesperrt werden. Am Dienstag gab Jan Klinger vom städtischen Bauamt den detaillierten Zeitplan bekannt.

Die Adalbert-Stifter-Straße ist von Montag, 22. August, bis Freitag, 9. September, vom Schulzentrum bis südlich der St.-Hubertus-Straße in beiden Richtungen komplett gesperrt. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Jahnstraße. Die Bushaltestelle Schulzentrum wird an die Jahnstraße (Haltestelle Hallenbad) verlegt. „Während der Bauzeit können die Anwohner zu ihren Grundstücken zufahren“, erklärt Klinger. Vom 22. August bis 5. September werden punktuell die Gehwege sowie Setzungen in der Fahrbahn saniert. Je nach Wetterlage ist geplant, am 5. September die Fahrbahn zu fräsen, sodass stundenweise die Zufahrt zu den Grundstücken nicht möglich ist. Ebenfalls wetterabhängig wird am 7. und  8. September die Asphaltfeinschicht eingebaut. „Dabei kann zwei Tage lang nicht zu den Grundstücken gefahren werden.“

Für diese Arbeiten erfolgen ab dem 5. September gesonderte Informationen über die Presse, die Homepage der Stadt (www.geretsried.de) sowie Aushänge im Straßenbereich. Klinger: „Das Bauamt Geretsried bitte um Verständnis für die Unannehmlichkeiten während der Bauzeit.“

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brauchtumsgruppe Gelting lädt zum Theater ein 
Ein Weinkeller, der seit Jahrzehnten nicht betreten wurde, stilecht ausgestattet von Bühnenbildner und Spielleiter Christoph Huber, ist Dreh- und Angelpunkt des neuen …
Brauchtumsgruppe Gelting lädt zum Theater ein 
Rückkehr zum G9 ist „völlig in Ordnung“
Der offizielle Beschluss der Landesregierung soll im März gefasst werden, doch schon jetzt deutet alles darauf hin, dass die Schüler an bayerischen Gymnasien künftig …
Rückkehr zum G9 ist „völlig in Ordnung“
Bürgermeister Müller zur S 7: Zeit für die Hausaufgaben
Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann (CSU) hat ein Bekenntnis zur geplanten S 7-Verlängerung von Wolfratshausen nach Geretsried abgelegt. Herrmann kündigte im …
Bürgermeister Müller zur S 7: Zeit für die Hausaufgaben
Helferkreis: Bleibe für syrische Familie gesucht
Im Herbst vorigen Jahres glaubte sich der Mann aus Syrien am Ziel seiner Träume: Er hielt seine Anerkennung als Bürgerkriegsflüchtling in Händen. Seine Ehefrau und die …
Helferkreis: Bleibe für syrische Familie gesucht

Kommentare