+

Polizei muss zweimal ausrücken

Nach Konzert im Jugendzentrum: Polizei mit Flasche beworfen

Geretsried - Anlässlich eines Konzerts im Jugendzentrum Saftladen musste die Geretsrieder Polizei am Freitagabend zweimal ausrücken.

Gegen 20.45 Uhr gerieten zwei 16-jährige Jugendliche aneinander, wobei der eine dem anderen mit der Faust ins Gesicht schlug. Etwas später wollte eine Streife mehrere Jugendliche in der Nähe des Jugendzentrums kontrollieren.

Als sich die Beamten näherten, warf einer aus der Gruppe eine Bierflasche in Richtung des Streifenwagens, die jedoch ihr Ziel verfehlte. Bei der Kontrolle weigerte sich ein Geretsrieder (19), seinen Personalien anzugeben und beleidigte die Polizisten.

vu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wenn der Krokus am Berg blüht
„Alpen – Alpujarras“ heißt die aktuelle Ausstellung von Maler und Mediziner Dr. Dierk Schwender im Wolfratshauser Amtsgericht. 28 Ölbilder im Obergeschoss der Behörde …
Wenn der Krokus am Berg blüht
Surfen am Rathaus
Im Bereich des Rathauses in Icking soll ein freier WLAN-Zugang, ein sogenannter Hotspot, errichtet werden. Diesen Beschluss fasste der Gemeinderat einstimmig in der …
Surfen am Rathaus
Angetrunkener Autofahrer rammt Motorrad
Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer aus Starnberg bei einem Unfall am Samstag in Dietramszell.
Angetrunkener Autofahrer rammt Motorrad
Erst Schwimmhalle, dann Sauna
Der Geretsrieder Bauausschuss stimmt der Tektur fürs geplante Hallenbad zu. Die Zweckvereinbarung befindet sich derweil in der Warteschleife.
Erst Schwimmhalle, dann Sauna

Kommentare