+
Der Gorilla von Hans Kastler hat es sich vor dem BGZ-Gebäude gemütlich gemacht. 

Kulturmeile

Kunst in Geretsried: Ein Überblick

  • schließen

Einige Skulpturen stehen bereits in Geretsried. Sie sollen später einmal zur Kulturmeile gehören. Ein Überblick.

Geretsried - Durch Geretsried soll sich eine Kulturmeile ziehen. Im Jahr steht der Stadt ein Budget in Höhe von 100.000 Euro zur Verfügung, um Kunst – vorzugsweise von Künstlern aus der Region – für den öffentlichen Raum anzukaufen. Einige Skulpturen gibt es in Geretsried bereits, sie gehören überwiegend der Stadt, teilweise aber auch Baugenossenschaft, Kirche, IGG oder dem staatlichen Bauamt.

-Karl-Lederer-Platz: Wasserträgerinnen von Srb-Schlossbauer; Säule der IGG

-Neuer Platz: Steinerne Familie von Srb-Schlossbauer

-Petruskirche: Vater-unser-Säule von Otto Süßbauer

-Friedhof: Allerseelenkugel von Otto Süßbauer, Kruzifix von Hans Neumann, Kreuz mit Gedenkstein und Gedenkstein „Unbekannter Soldat“

-Stadtbücherei: Kurvenharmonie von Alf Lechner

-Sudeten-/Altvaterstraße: Jüngling nach Srb-Schlossbauer

-BGZ: Gorilla von Hans Kastler

-Kirchplatz: Der Baum von Hans Kastler

-Heilige Familie: Kreuz

-Isarbrücke: Isar-Nöck

-Museumsvorgarten: Das sterbende Pferd von Hans Neumann

-Blumenviertel: Jakob-Bleyer-Denkmal

-Rathaus/Ratsstuben: Gedenkstein Ankunft der Egerländer, Gedenktafel Graslitz

-Stein: Gedenksäule Ankunft der Egerländer

- Gelting: Gedenkstein Michael Huber, Kriegerdenkmal

-Außerdem fünf Geschichts-Obelisken in Geretsried und Gelting

-Bundesstraße 11: Gebrauchskunst Schriftzug Geretsried, Todesmarsch-Mahnmal von Hubertus von Pilgrim

-Johannisplatz: Brunnenstele

-Depot: Der Geher von Otto Süßbauer

-derzeit in Planung: Dialog von Ernst Grünwalder  

Quelle: Rathaus

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Straßenmeisterei-Chef erklärt: Das macht ein Schneepflug im Sommer
Im Winter sind sie absolut notwendig, aber was macht ein Schneepflug eigentlich im Sommer? Jürgen Neidhardt, Leiter der Wolfratshauser Straßenmeisterei, weiß es. 
Straßenmeisterei-Chef erklärt: Das macht ein Schneepflug im Sommer
Nach fast 20 Jahren: Gummibärchenladen am Marienplatz muss schließen
Schlechte Nachricht für alle Naschkatzen: Der Gummibärchenladen in der Altstadt schließt Ende Mai. Inhaber Tobias Krätzschmar bedauert diesen Schritt sehr. „Aber es geht …
Nach fast 20 Jahren: Gummibärchenladen am Marienplatz muss schließen
Was Integration bedeutet - und was nicht
Die Stadt Geretsried hat ein Integrationskonzept. Beim zehnten Integrationsforum stellten es die Verantwortlichen vor und sagten klar, was sie damit erreichen wollen - …
Was Integration bedeutet - und was nicht
Geheimnisvolle Ruinen im Wald um Geretsried: Was dahintersteckt - und wie man sie findet
Die Tür der Betonsäule fehlt, die Außenwände sind verwittert. Allmählich erobert Moos das Gestein. Im Geretsrieder Wald verwittern sonderbare Ruinen. Das steckt dahinter …
Geheimnisvolle Ruinen im Wald um Geretsried: Was dahintersteckt - und wie man sie findet

Kommentare