+
Einen Kunstrasenplatz wünschen sich die Fußball-Freunde. Jetzt könnte sich ihr Wunsch doch noch erfüllen.

Stadt plant 700.000 Euro im Haushalt ein

Zweite Chance für einen Kunstrasenplatz

Geretsried - Die Fußball-Freunde können wieder hoffen.  Der Kunstrasenplatz steht wieder im Haushalt der Stadt.

Auf Wunsch von Vize-Bürgermeister Hans Hopfner (SPD) wurde der Bau des Kunstrasenplatzes auf dem Gelände der Fußball-Freunde Geretsried (FFG) am Dienstag wieder in den Haushalt 2016 aufgenommen. Maßgabe ist, dass das Vorhaben nicht mehr als 700 000 Euro kostet.

Die letzte Kostenschätzung lag bei mehr als einer Million Euro. Die Verwaltung zog deshalb die Notbremse und strich den Posten aus dem Haushalt. Das Problem ist wie berichtet der Untergrund. Das FFG-Gelände am Robert-Schumann-Weg liegt auf einer ehemaligen Bauschuttdeponie. An anderer Stelle würde der Kunstrasenplatz nur 500.000 Euro kosten.

Nun stehen für das Vorhaben wieder 700.000 Euro im Haushalt. Ob das zu diesem Preis zu bewerkstelligen ist, ist noch offen. Laut Kämmerer Helge Balbiani sucht das Bauamt bereits „fieberhaft“ nach einer Lösung.

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Doppelmord von Höfen: Sohn der Pflegekraft in Polen gefasst
Die Polizei meldet einen wichtigen Fahndungserfolg im Fall Höfen: Der 23-jährige Sohn der Pflegekraft, die bereits seit zwei Wochen in U-Haft sitzt, wurde in Polen …
Doppelmord von Höfen: Sohn der Pflegekraft in Polen gefasst
Rathauschef im Rollstuhl: Wie barrierefrei ist Geretsried ?
Es war eine besondere Überraschung, die sich die VdK-Ortsvorsitzende Gisela Lucht, ihre Stellvertreterin Cornelia Irmer sowie Mitglied Arno Bock am Dienstagnachmittag …
Rathauschef im Rollstuhl: Wie barrierefrei ist Geretsried ?
Doppelmord in Königsdorf: Das ist die Faktenlage 
Das grausame Verbrechen in Königsdorf lässt den Ort sprachlos zurück. Auch die Faktenlage ist schwer zu fassen, Stück für Stück setzt sich das Puzzle zusammen. Hier der …
Doppelmord in Königsdorf: Das ist die Faktenlage 
Doppelmord von Höfen: Polizei nimmt Sohn der Pflegekraft fest
Nach dem Doppelmord im Königsdorfer Weiler Höfen hat die Polizei einen weiteren Tatverdächtigen gefasst. Es handelt sich um den Sohn der polnischen Pflegekraft. Alle …
Doppelmord von Höfen: Polizei nimmt Sohn der Pflegekraft fest

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare