+
Beim Abbiegen hat ein Lkw einen Radfahrer übersehen. 

Schwerer Unfall an der Jeschkenstraße

Lkw übersieht Radfahrer - mit einem fleißigen Schutzengel

Beim Abbiegen hat ein Lkw-Fahrer einen Radfahrer übersehen. Der Radfahrer erlitt schwere, aber zum Glück keine lebensgefährlichen Verletzungen.

Geretsried - Ein 36-jähriger Kraftfahrer aus dem Südlandkreis wollte am Dienstag gegen 13.30 Uhr mit seinem 40-Tonner, einem Abrollkipper, von der Sudetenstraße in die bevorrechtigte Jeschkenstraße einbiegen, berichtet die Polizei. Dabei übersah er den von links kommenden Radfahrer, einen 38-jährigen Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck. Es kam zu einer Kollision und der Radfahrer wurde offenbar einige Meter vom Lkw mitgeschleift. „Der Radfahrer erlitt schwere, aber zum Glück keine lebensgefährlichen Verletzungen“, sagt Walter Siegmund, Leiter der Geretsrieder Polizeiinspektion. Ein Hubschrauber brachte den Mann in eine Klinik. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Bei dem Unfall wurde das Fahrrad erheblich beschädigt. Am Lkw entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro. Der Einmündungsbereich musste kurzzeitig gesperrt werden, damit der Hubschrauber landen konnte. Zudem kam es in Folge des Unfalls zu Stau. Die Sudetenstraße dient derzeit zusätzlich zum üblichen Verkehrsaufkommen als Umleitungsstrecke für die gesperrte Friedhofskreuzung an der Staatsstraße 2369.

sw 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwarzbauten in Wolfratshausen: Das droht dem Bauherrn aus Geretsried
Drei schmucke Einfamilienhäuser am Isarspitz in Wolfratshausen haben sich als schnöde Schwarzbauten entpuppt. Nun nimmt das Landratsamt Stellung zu dem Fall.
Schwarzbauten in Wolfratshausen: Das droht dem Bauherrn aus Geretsried
19-Jähriger bedrängt Mädchen im Liebeswahn und ritzt sich ihre Initialen in den Arm 
Zu einem blutigen Liebesbeweis griff ein 19-Jähriger, der sich nicht mehr anders zu helfen wusste. Er hat sich so schwer verliebt, dass er seiner Angebeteten …
19-Jähriger bedrängt Mädchen im Liebeswahn und ritzt sich ihre Initialen in den Arm 
Landratsamt macht ernst: Bald deutliche Einschränkungen für Isar-Bootsfahrer
Das Landratsamt ist fest entschlossen, den Bootsverkehr auf der Isar zu reglementieren. Die geplante Verordnung könnte für kommerzielle Anbieter, aber auch private …
Landratsamt macht ernst: Bald deutliche Einschränkungen für Isar-Bootsfahrer
So wollen diese vier Politiker den Kita-Ausbau vorantreiben
Bei einem Cocktail diskutierten die Direktkandidaten der Parteien, die aktuell im Landtag sitzen, über Sozialpolitik. Sie haben verschiedene Rezepte, um das …
So wollen diese vier Politiker den Kita-Ausbau vorantreiben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.