+
Schließt zum 31. März: Die Kellerbar „MyWay“.

Kneipenszene

Lokal mit langer Geschichte: Kneipe „MyWay“ in Geretsried schließt

Die Kneipenszene in Geretsried dünnt sich weiter aus. Wirt Bernhard Ücker wird das „MyWay“ aufgeben. Der Termin steht schon fest. Ende März ist Schluss.

Geretsried Erst zum Jahreswechsel haben Barbara und Manfred Roscher ihr Bistro Boulevard an der Jeschkenstraße nach 25 Jahren aufgegeben. Nun schließt mit dem „MyWay“ ein weiteres Lokal.

Zwölf Jahre gab es die Bar im Keller der Gaststätte Isarwinkel an der Richard-Wagner-Straße. Zum 31. März ist Schluss. „Weil wir den Hotelbetrieb im Gasthof Isarwinkel weiter ausbauen, haben wir uns dazu entschlossen, das ,MyWay‘ zuzumachen“, erklärt Inhaber Bernhard Ücker auf Nachfrage. Nur für private Feiern wird der Wirt die Bar ab April weiterhin vermieten.

Das Lokal hat eine lange Geschichte: In der Kellerbar gründete der heutige Stadtrat Volker Witte einst die erste Kleinstbühne in Geretsried, den „Korkenzieher“. Später zog die Kneipe in den Stadtteil Stein um und wurde in den 1990er Jahren geschlossen.  

sas/mh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was Integration bedeutet - und was nicht
Die Stadt Geretsried hat ein Integrationskonzept. Beim zehnten Integrationsforum stellten es die Verantwortlichen vor und sagten klar, was sie damit erreichen wollen - …
Was Integration bedeutet - und was nicht
Geheimnisvolle Ruinen im Wald um Geretsried: Was dahintersteckt - und wie man sie findet
Die Tür der Betonsäule fehlt, die Außenwände sind verwittert. Allmählich erobert Moos das Gestein. Im Geretsrieder Wald verwittern sonderbare Ruinen. Das steckt dahinter …
Geheimnisvolle Ruinen im Wald um Geretsried: Was dahintersteckt - und wie man sie findet
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Wäre der Stand-Up-Paddler wenige hundert Meter später ins Wasser gestürzt, hätte er vielleicht nicht überlebt. Doch dem Ort und den Menschen dort verdankt er nun sein …
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Hannes Kirchhofer starb unerwartet: Musikschule muss neuen Vorsitz wählen
Die Musikschule Geretsried trauert noch immer um Hannes Kirchhofer, der unerwartet an einem Herzinfarkt gestorben ist. Nun stand die schwierige Aufgabe an, einen …
Hannes Kirchhofer starb unerwartet: Musikschule muss neuen Vorsitz wählen

Kommentare