An der Altvaterstraße in Geretsried

Mauer umgestoßen: Unbekannte randalieren auf Baustelle

Geretsried – Ein oder mehrere Täter haben auf einer Baustelle an der Altvaterstraße in Geretsried randaliert.

Nach Angaben der Polizei drangen die Unbekannten zwischen Mittwoch, 4. Mai, und Freitag, 6. Mai, in das umzäunte Gelände ein. Wahrscheinlich über ein Gerüst stiegen sie in den Rohbau ein und warfen im ersten Stock Teile der unfertigen Mauer um. Ziegel fielen auf das Gerüst und auf den Boden und gingen zu Bruch. Die Mauer wurde auf einer Länge von zweieinhalb Metern beschädigt. Der Schaden wird auf zirka 1000 Euro geschätzt. Zur Ermittlung der Täter sucht die Polizei Zeugen. Wer in der fraglichen Zeit etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Telefon 0 81 71/9 35 10 zu melden. sas

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Industriegeschichte fürs Tablet
Das Interesse an der ungewöhnlichen Geschichte Geretsrieds ist groß. So groß, dass der Arbeitskreis Historisches Geretsried das längst vergriffene Sonderheft der …
Industriegeschichte fürs Tablet
Der Wahnsinn liegt im Zeitplan
Die Asphaltarbeiten im Kreuzungsbereich B 11/ Pfaffenrieder Straße/Schießstättstraße liegen im Zeitplan. An diesem Montag kann der Verkehr höchstwahrscheinlich ab 16 Uhr …
Der Wahnsinn liegt im Zeitplan
Obstbäume jetzt schneiden
Auch wenn es bei rekordverdächtigen Temperaturen von über 20 Grad schwerfällt. Gartler sollten jetzt an den Winter denken. Drei Experten von Gartenbauvereinen geben …
Obstbäume jetzt schneiden
Litfaßsäule entfernt
Zugegeben: Die Litfaßsäule am Karl-Lederer-Platz machte nicht immer den besten Eindruck – vor allem, wenn Reste von sich ablösenden Plakaten herunterhingen. Aber: …
Litfaßsäule entfernt

Kommentare