+
Der Vorstand: (v. li.) Chorleiter Roland Hammerschmied, Vorsitzender Franzi Borth, Schriftführer Ivo Reetz, Zweite Vorsitzende Kerstin Schenk sowie Kassenwart Alexander Müllejans.

Delhi wird der Höhepunkt

"Mixed Voices"-Chor reist nach Indien

Geretsried – Konzerte, Probenwochenenden, musikalische Umrahmung auf Privatveranstaltungen: Der Terminkalender der Mixed Voices ist gut gefüllt.

„Wir haben den Nerv des Publikums getroffen“, bilanzierte Chorleiter Roland Hammerschmied in der Jahresversammlung.

Er sei sehr zufrieden gewesen mit den Herbst-, Weihnachts- und Frühlingskonzerten. Einzigartig sei der Besuch des indischen Chors „The Capital City Minstrels“ vom Juli gewesen. Auch heuer gibt es viele spannende Projekte: Die derzeit 35 Mitglieder arbeiten am „Sacred Concert“ von Duke Ellington mit. Der Höhepunkt des Jahres wird der Gegenbesuch nach Delhi: Anfang November fliegen die Mixed Voices nach Indien.

In der Vereinsführung ändert sich wenig. Lediglich Kathrin Oberender, langjährige Zweite Vorsitzende, trat aus Zeitgründen zurück und überließ ihren Posten Kerstin Schenk. Für die Zukunft wünscht sich Chorleiter Hammerschmied viel Engagement, auch was die Anwesenheit bei Proben betrifft. „Ich habe die Anzahl der Sänger nicht aufgestockt, damit mehr Leute fehlen können, sondern weil ich gerne mit einem gut besetzten Chor arbeite.“

Ab Herbst sind die Mixed Voices wieder live zu hören, zum Beispiel im Rahmen des Geretsrieder Kulturherbsts am 9. Oktober. Nach der Indien-Reise sind am 3. und 4. Dezember die Hauptkonzerte geplant.

kw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wolfratshauser (50) kündigt Eklat im Gerichtssaal an
Der Anruf erreichte das Amtsgericht in der Früh um 8.15 Uhr. Über seine Verteidigerin, die ihr Mandat jedoch bereits niedergelegt hatte, ließ der Angeklagte ausrichten, …
Wolfratshauser (50) kündigt Eklat im Gerichtssaal an
Geduldsprobe für Autofahrer
Königsdorf - Die Straßenmeisterei Wolfratshausen wird ab Montag, 20. Februar, in der Ortsdurchfahrt südlich der Tankstelle Gehölz auslichten. Es kann zu …
Geduldsprobe für Autofahrer
Aus Dankbarkeit: Syrer meißelt Kunstwerk
Es gibt viele Arten, seine Dankbarkeit zu zeigen. Der Syrer Firass Abduhlrahman hat seine Verbundenheit mit Icking auf besondere Weise zum Ausdruck gebracht: Er hat ein …
Aus Dankbarkeit: Syrer meißelt Kunstwerk
Stadtzentrum: „Wir tun das für Geretsried“
Die Stadt Geretsried plant ein komplett neues Zentrum. Als erster Investor will die Krämmel Familien GbR die Häuserzeile Karl-Lederer-Platz 14 bis 18 abbrechen und dort …
Stadtzentrum: „Wir tun das für Geretsried“

Kommentare