+
Modern präsentiert sich die neue Homepage der Stadt.

Neue Hompage der Stadt Geretsried

Alle Infos auf einen Klick

  • schließen

Einladend, modern und übersichtlich präsentiert sich der neue Internetauftritt der Stadt Geretsried. Seit Dienstag ist die komplett überarbeitete Homepage am Netz. Bürgermeister Michael Müller: „Benutzerfreundlichkeit ist das Zauberwort.“ Bei der Programmierung habe man den Fokus bewusst auf Funktionalität und Bedienbarkeit gelegt, so der Rathauschef in einer Pressemitteilung. Nutzer sollen schnell und einfach das finden, wonach sie suchen.

Geretsried – Die Überarbeitung des städtischen Online-Auftritts war ein Ziel aus dem Stadtleitbild 2025, das der Stadtrat vor fünf Jahren verabschiedet hatte. Anfang 2017 haben die Verwaltung in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis EDV die Neuprogrammierung veranlasst und die Agentur ACM aus München das Webdesign entworfen. „Seitdem haben Mitarbeiter aller städtischen Fachbereiche und Einrichtungen intensiv an der Übertragung, Strukturierung und Aktualisierung der dargestellten Inhalte und Informationen gearbeitet“, ergänzt Pressereferent Thomas Loibl.

Die Startseite weist auf die sechs Bereiche „Aktuelles“, „Tourismus“, „Familie, Bildung, Kultur & Sport“, „Bauen, Verkehr & Umwelt“, „Wirtschaft“ und „Rathaus“ hin. Der Veranstaltungskalender ist ebenfalls gleich auf dieser Seite zu finden.

Das Menü ist übersichtlich, und mit wenigen Klicks kommt man zu aktuellen Informationen, zuständigen Ansprechpartnern und Formularen. Loibl: „Letztere stehen natürlich zum Download zur Verfügung.“ Die neue Website verfügt zudem über ein sogenanntes Responsive Design und wird somit auf Smartphones, Tablets und Computern optimal dargestellt. „Einer unserer nächsten Schritte ist auch das Thema Mehrsprachigkeit“, ergänzt Wirtschaftsförderin Annette Hilpert.

Neben der Neugestaltung des städtischen Internetauftritts wurde auch die Tourismusseite der Stadt auf der Tölzer-Land-Homepage aktualisiert. Unterteilt in die Bereiche „Geretsried erleben“ und „Reiseplanung“ werden die Nutzer über Natur- und Kulturangebote, Aktivitäten, Veranstaltungen, gastronomische Angebote und regionale Produkte informiert. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einschränkungen für Bootfahrer: So geht es weiter mit der Isar-Verordnung
In der Juli-Sitzung des Kreistags hatte Landrat Josef Niedermaier die Ausarbeitung einer Bootsfahr-Verordnung angekündigt. Das ist der Stand der Dinge.
Einschränkungen für Bootfahrer: So geht es weiter mit der Isar-Verordnung
Gewerbliche Raftinganbieter auf der Isar: „Wir sind nicht die Buh-Männer“
Der Verein „Rettet die Isar jetzt“ und gewerbliche Anbieter von Raftingtouren trafen sich zum Gespräch. Bei der Frage, wie die Nutzung des Wildflusses auf verträgliche …
Gewerbliche Raftinganbieter auf der Isar: „Wir sind nicht die Buh-Männer“
Stadt prüft Idee eines Schnellbusses nach München
Ein Schnellbus von Geretsried nach München, ohne Zwischenstopp? Klingt nach einer guten Idee. Der Geretsrieder Bürgermeister Michael Müller lässt jetzt prüfen, ob sie …
Stadt prüft Idee eines Schnellbusses nach München
„Hochwasser“ von Günther Frühmorgen: 3. Teil um Chefermittler Meiller erscheint
Wer’s bairisch mag und die Musik der 1970er liebt, wird Spaß mit Günther Frühmorgens Roman „Hochwasser“ haben. Der Ambacher Autor hat den dritten Teil nun veröffentlicht.
„Hochwasser“ von Günther Frühmorgen: 3. Teil um Chefermittler Meiller erscheint

Kommentare