Bücher „to go“: Büchereileiter Björn Rodenwaldt übergibt bestellte Medien an der Eingangstür.
+
Bücher „to go“: Büchereileiter Björn Rodenwaldt übergibt bestellte Medien an der Eingangstür.

Click & Collect ist jetzt möglich

Neue Angebote der Geretsrieder Stadtbücherei

Gute Nachricht für Leseratten und Bücherwürmer: Sie können sich in Stadtbücherei Lesestoff abholen.

GeretsriedDie Geretsrieder Stadtbücherei darf seit Donnerstag „Click & Collect“ anbieten. Das heißt: Mitglieder können Medien per Telefon oder E-Mail vorbestellen und zu einem vereinbarten Termin abholen. Das Bücherei-Team steht dienstags bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr an der Adalbert-Stifter-Straße zur Verfügung. Pro Haushalt dürfen maximal 30 Medien ausgeliehen werden.

Mit der Entscheidung der Staatsregierung, die 11. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung erneut zu aktualisieren, „haben dieses Angebot sofort in Angriff genommen“, erklärt Büchereileiter Björn Rodenwaldt.

Auch für Zeitschriftenfreunde gibt es gute Nachrichten: Alle Büchereimitglieder können künftig gleichzeitig auf aktuelle Ausgaben von beispielsweise Brigitte, Geolino, GQ oder P.M. zugreifen. Als Mitglied des Onleiheverbunds „BaDiCo“ steht der Bücherei seit Donnerstag dieses „großartige Zeitschriftenpaket“, so Rodenwaldt, zur Verfügung. Es umfasst knapp 3300 internationale Zeitschriften, darunter 85 deutsche Zeitschriften, aber auch Titel in Russisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Afrikaans und vielen weiteren Sprachen. Die Nutzung ist nicht begrenzt und über PC, Smartphone oder Tablet möglich. Rodenwaldt: „Da eine solche Lösung eigentlich eher großen Stadtbibliotheken vorbehalten ist, freut es uns wirklich sehr, dass wir in diesen Kreis aufgenommen wurden.“

sw

Kontakt

zur Stadtbücherei per Telefon 0 81 71/9 04 93 oder Mail buecherei@geretsried.de.

Lesen Sie auch: Stadtbücherei wird moderner: Umbau bei laufendem Betrieb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare