Die Organisatoren und Sponsoren des Firmenlaufs.
+
Organisatoren und Sponsoren: (v. li.) Florian Nar (AOK), Florian Fichter (Sparkasse), Rudi und Gisela Utzinger, Bürgermeister Michael Müller, Veronika Platz (Krämmel) sowie Andreas Roß (Wirtschaftsforum Oberland).

Die Hauptsponsoren sind bereits im Boot

Neuer Anlauf im neuen Jahr: Alpenland-Firmenlauf soll am 22. Juni stattfinden

Wegen Corona fiel der „Alpenland Firmenlauf“ heuer ins Wasser. Jetzt startet Organisator Rudi Utzinger einen neuen Versuch: Das Großevent soll nun am 22. Juni 2021 steigen. Auch die Hauptsponsoren sind bereits gefunden.

Geretsried – Im Juni musste der „Alpenland Firmenlauf 2020“ wegen Corona ausfallen. Auch ein angepeilter Ersatztermin im Oktober kann wegen der Pandemie nicht stattfinden. Für 2021 nimmt Organisator Rudi Utzinger, Inhaber von Intersport Utzinger, einen neuen Anlauf. Am Dienstag, 22. Juni 2021, soll das Großevent für die Betriebe, Schulen und Organisationen im Oberland steigen.

Als Hauptsponsoren hat der Geretsrieder Geschäftsmann bereits das Wirtschaftsforum Oberland, die Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen, das Bauunternehmen Krämmel, die AOK-Gesundheitskasse und die Stadt Geretsried mit im Boot. Deren Vertreter betonten bei einem Pressetermin unisono, wie sehr sie sich wünschten, dass die beliebte Laufveranstaltung nächstes Jahr stattfinden kann.

Alpenland Firmenlauf: Organisator startet neuen Versuch

2019 hatte Utzinger den von Christian Walter ins Leben gerufenen Firmenlauf erstmals alleine gestemmt – mit großem Erfolg. Sowohl beim Lauf bei 34 Grad Hitze als auch bei der anschließenden Party herrschte beste Stimmung. Daran würde der Sportartikelhändler gerne anknüpfen. „Das Programm steht“, sagt er. Dass der Karl-Lederer-Platz nach der Umgestaltung wieder als Start- und Zielpunkt sowie als Partymeile zur Verfügung stehe, sei ideal. Die rund sechs Kilometer lange Laufstrecke werde um die Baustelle an der Egerlandstraße herumgeführt, wobei diese „auf irgendeine Art integriert“ werden solle. „Wir wollen den Teilnehmern und Besuchern aus dem Umland zeigen, was bei uns in Geretsried Tolles entsteht“, sagt Utzinger.

Wie in den Vorjahren soll der Startschuss, abgegeben von Bürgermeister Michael Müller, um 19 Uhr fallen. Ab 20 Uhr soll das bewährte Moderatorenduo Peter Maisenbacher und Roland Balzer die Siegerehrung vornehmen. Für die „After-Run-Party“ haben die „Rattlesnake Torpedos“ samt sechs Go-go-Girls ihr Kommen zugesagt. Utzinger will noch mehr Caterer als sonst verpflichten, damit niemand lange für Essen und Getränke Schlange stehen muss.

Bürgermeister Müller soll wieder den Startschuss abgeben

Der 62-Jährige zeigt sich optimistisch, dass es 2021 klappt mit dem Alpenland-Firmenlauf. „Das ist so ein schönes und entspanntes Event. Ich würde mir wirklich wünschen, dass es stattfinden kann“, bekräftigte auch Andreas Roß, Wirtschaftsförderer des Landkreises und Vorsitzender des Wirtschaftsforums Oberland. Bürgermeister Michael Müller dankte Rudi Utzinger und seinem Team, dass er schon heute mit den Planungen für den Lauf beginne. „Für uns als Stadt ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wir ihn dabei unterstützen. Schließlich bereitet der Firmenlauf nicht nur den teilnehmenden Läufern, sondern auch ihren Begleitern und allen anderen Besuchern viel Freude“, sagt Müller.

tal

Auch interessant

Kommentare