+
Mittwoch, 19 Uhr, auf dem Karl-Lederer-Platz: Mehr als 2500 Teilnehmer starten zum zehnten Oberland-Firmenlauf.

10. Oberland-Firmenlauf in Geretsried

Felix Neureuther schickt 2500 Läufer auf die Strecke

Geretsried - Die drohenden Gewitterwolken konnten ihnen nichts anhaben: Mehr als 2500 Teilnehmer gingen am Mittwochabend beim 10. Oberland-Firmenlauf in Geretsried an den Start.

Zum runden Geburtstag ertönten beim Start um 19 Uhr gleich zwei Fanfaren. Skistar Felix Neureuther schickte zusammen mit Bürgermeister Michael Müller die Läufer auf die 5,3 Kilometer lange Strecke. Gewonnen hat das Rennen Markus Brennauer, schnellste Frau war Mikki Heiss.

Einen Sonderapplaus gab es für Christian Walter. Noch gezeichnet von den Folgen eines Schlaganfalls, ließ es sich der Initiator des Oberland-Firmenlaufs nicht nehmen, auch bei der zehnten Auflage mit dabei sein. Zusammen mit zahlreichen Helfern hatten sein Partner Harald Brändle und das Team von cw-running dafür gesorgt, dass auch diesmal alles wie am Schnürchen lief (ausführlicher Bericht folgt).

Sabine Schörner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Versuchte Erpressung: 10 Monate auf Bewährung
Ein privater Autoverkauf bescherte einem Geretsrieder Ehepaar mächtig Ärger. „Wir hatten permanent Angst“, berichtete die Ehefrau (64) vor dem Amtsgericht. Dort sagte …
Versuchte Erpressung: 10 Monate auf Bewährung
Bürgermeister über geheime Workshops: „Haben keinen Öffentlichkeitscharakter“
„Darüber haben wir im Workshop gesprochen“: Dieser Satz fällt in Sitzungen des Stadtrats immer wieder. Kürzlich gab‘s Kritik im Stadtrat. Uns erklärt Müller den Sinn …
Bürgermeister über geheime Workshops: „Haben keinen Öffentlichkeitscharakter“
Bahn frei auf dem Daten-Highway
Schneller Surfen, schneller hochladen: Das Bürgerprojekt „Glasfaser Icking“ wurde offiziell in Betrieb genommen.
Bahn frei auf dem Daten-Highway
Drückerkolonne in Wolfratshausen? Das steckt dahinter
Fragliche Methoden an der Haustür: Eine Firma verkauft Abos im Namen des TSV. Das sorgte für reichlich Unmut im Netz.
Drückerkolonne in Wolfratshausen? Das steckt dahinter

Kommentare