+

Anwohner alarmiert die Beamten

Pokémon-Jäger rufen Polizei auf den Plan

Geretsried - Pokémon-Jäger haben die Polizei auf den Plan gerufen. Ein Anwohner hatte den Notruf gewählt.

Ein Anwohner des Isardamms alarmierte am Dienstag gegen 23.45 Uhr die Polizei: Ein VW Golf fahre immer wieder über die Straße, die Insassen seien hier und da ausgestiegen, hätten sich umgesehen, seien wieder in den Pkw eingestiegen und weggefahren. Eine Streife konnte den Golf-Fahrer vor Ort stoppen und überprüfen. Es stellte sich heraus, dass die Geretsrieder Gruppe nur nach den virtuellen Spielfiguren „Pokémons“ gesucht hatten. „Der Anwohner konnte daraufhin entsprechend beruhigt werden“, berichtet Hauptkommissar Peter Kaul. cce

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jugendliche entreißen Frau die Handtasche
Geretsried - Opfer von zwei jugendlichen Dieben ist am Samstag eine Geretsriederin (66) geworden. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. 
Jugendliche entreißen Frau die Handtasche
Hans Kastler, ein Künstlerleben
Eurasburg - Der Bildhauer Hans Kastler, vor allem berühmt wegen seiner Tierplastiken, ist 2016 gestorben. Jetzt hat Petra Welker die Lebenserinnerungen ihres Vaters …
Hans Kastler, ein Künstlerleben
Schlüsseldienst will 2100 Euro
Wolfratshausen - Ein Mitarbeiter eines Schlüsseldiensts hat am Samstagnachmittag die Notsituation einer Rentnerin ausgenutzt. Er verlangte von ihr sage und schreibe 2100 …
Schlüsseldienst will 2100 Euro
Eine offene Rechnung
ESC-Trainer Ludwig Andrä fordert im Duell am Sonntag gegen die Germering Wanderers von seinen Schützlingen eine bessere Chancenverwertung.
Eine offene Rechnung

Kommentare