+

1,8 Promille zeigte das Messgerät an

Weil er auf dem Gehweg in die verkehrte Richtung fuhr: Betrunkener Radler ertappt

Geretsried - Weil er auf dem Gehweg in die verkehrte Richtung fuhr, erwischte die Polizei einen betrunkenen Radler (45). Er muss zumindest nicht befürchten, dass er seinen Führerschein abgeben muss.

Eine Polizeistreife zog am Dienstagabend einen betrunkenen Fahrradfahrer aus dem Verkehr. Gegen 20.30 Uhr war der 45-Jährige den Uniformierten aufgefallen, weil er einen Gehweg an der Böhmerwaldstraße in die falsche Richtung befuhr.

Bei der anschließenden Kontrolle stieg den Beamten Alkoholgeruch in die Nase. „Ein Vortest ergab eine erhebliche Alkoholisierung“, berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. 1,8 Promille zeigte das Messgerät an. Der Geretsrieder musste vom Rad steigen, für weitere Tests wurde ihm Blut abgenommen.

Der 45-Jährige muss immerhin nicht befürchten, dass er seinen Führerschein abgeben muss, er besitzt ohnehin keine Fahrerlaubnis.

dst

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadtrat erklärt Bürgerbegehren für unzulässig
Zu hoch und zu breit: Die Initiatoren des Bürgerbegehrens haben 1563 gültige Unterschriften eingereicht, um das Ausmaß des geplanten Gebäudes am Karl-Lederer-Platz zu …
Stadtrat erklärt Bürgerbegehren für unzulässig
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)
Wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung einer Patientin musste sich ein Münchner Psychologe vom Schöffengericht am Amtsgericht Wolfratshausen verantworten.
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)
Heimatmuseum zeigt „Schule einst in Königsdorf und Bayern“ 
Das Heimatmuseum führt die Sonderausstellung „Schule einst in Königsdorf und in Bayern“ in erweiterter Form fort. Neu sind etwa um die 100 Klassenfotos der Volksschule …
Heimatmuseum zeigt „Schule einst in Königsdorf und Bayern“ 
Stadtzentrum im Überblick: Von der Planung bis zum Proteststurm
Der Stadtrat fällt an diesem Dienstag die Entscheidung: Ist das Bürgerbegehren gegen die Neubaupläne am Karl-Lederer-Platz zulässig oder nicht? Ein Überblick zeigt: Der …
Stadtzentrum im Überblick: Von der Planung bis zum Proteststurm

Kommentare