+

Atemalkoholtest ergibt über 0,5 Promille

Polizei stoppt betrunkenen Geretsrieder

  • schließen

Ein Bußgeld von mindestens 500 Euro sowie ein Fahrverbot von mindestens einem Monat erwarten einen 55-jährigen alkoholisierten Autofahrer aus Geretsried.

Geretsried - Beamte der Polizeiinspektion Geretsried haben am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr eine Routinekontrolle bei einem 55-jährigen Geretsrieder, der hinterm Steuer seines Renault Traffic saß, durchgeführt. Der Verdacht der Beamten, dass der Mann zu tief ins Glas geschaut hatte, bestätigte der Atemalkoholtest: Das Gerät zeigte einen Wert von über 0,5 Promille an. Der 55-Jährige musste seinen Pkw stehen lassen und sich einer Blutprobe unterziehen. Ihn erwarten ein Bußgeld von mindestens 500 Euro sowie ein Fahrverbot von mindestens einem Monat.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darum wird die Sicherheitswacht weitergeführt
Katja Jasper ist absolut überzeugt von ihrer Arbeit. „Wir bekommen eine tolle Resonanz von den Bürgern“, sagt die Irschenhauserin. Jasper ist eine der vier …
Darum wird die Sicherheitswacht weitergeführt
Schmieden für den Frieden: In Münsing entstehen besondere Nägel
In der Werkstatt des Degerndorfer Schmiedemeisters Tom Carstens entstehen sogenannte Friedensnägel. Sie werden Ende September in der Kölner Dombauhütte für einen guten …
Schmieden für den Frieden: In Münsing entstehen besondere Nägel
Musikanten feiern in Eurasburg: Es ging heiß her
Beim Festzug zum „Musifest mit Bezirksmusikfest Isar-Mangfall“ in Eurasburg saß jeder Ton und auch im Festzelt wurde ausgiebig gefeiert. An einem Abend flogen sogar die …
Musikanten feiern in Eurasburg: Es ging heiß her
Geheimnisvoller Straßenstrich in Wolfratshausen
Der weiße Strich ist mehrere Kilometer lang. Er beginnt in Wolfratshausen und endet in der Gemeinde Münsing. Die Polizei ermittelt aber nicht, sondern drückt die Augen …
Geheimnisvoller Straßenstrich in Wolfratshausen

Kommentare