+

Polizei sucht Zeugen

Unfallflucht in zwei Fällen

  • schließen

In zwei Fällen von Unfallflucht und beschädigten Fahrzeugen sucht die Geretsrieder Polizei Zeugen.

Geretsried – Am Samstag gegen 10.30 Uhr stellte eine Wolfratshauserin (54) ihren blauen VW Golf auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarkts an der Bayerwaldstraße ab. Als sie um kurz vor 12 Uhr zurückkam, war ihr Auto hinten rechts beschädigt (Schaden: 500 Euro). Der Verursacher war geflüchtet. Bereits einige Wochen zurückliegen könnte der zweite Fall. Am Mittwoch vergangener Woche entdeckte ein 83-jähriger Geretsrieder, dass jemand gegen den Zaun seines Anwesens am Prießnitzweg 3 gefahren ist. Der Schaden beläuft sich auf stolze 5000 Euro. Möglicherweise fuhr der Verursacher ein orangefarbenes Fahrzeug. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0 81 71/ 9 35 10 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

76.392 Autos und 580 Kilo Müll: So umweltbewusst ist unser Landkreis
In Cafés stehen immer öfter Schilder, auf denen um mitgebrachte Thermobecher gebeten wird. Geschäfte versuchen, Einkaufstüten zu vermeiden. Ein Blick auf die Statistik …
76.392 Autos und 580 Kilo Müll: So umweltbewusst ist unser Landkreis
Gedenkstein zu Ehren von Pfarrer Franz Seraph Bierprigl
„Er war ein Unikum“, sagt Josef Neumeier über Pfarrer Franz Seraph Bierprigl. Neumeier war Ministrant bei dem überaus beliebten Seelsorger und ist heute Mitglied des …
Gedenkstein zu Ehren von Pfarrer Franz Seraph Bierprigl
Flößerfilm schwimmt auf Erfolgswelle
Den Stein ins Rollen brachte Gabriele Rüth, Vorsitzende des Vereins Flößerstraße. Zunächst war der Drehbuchautor und Regisseur Walter Steffen von ihrer Idee, einen …
Flößerfilm schwimmt auf Erfolgswelle
Dietramszell feiert ohne Ende
1200 Jahre: So lange gibt es Steingau und Erlach schon. Das ist ein guter Grund, um in Dietramszell nach dem Gaufest weiterzufeiern. 
Dietramszell feiert ohne Ende

Kommentare