Autos müssen angeschleppt werden

B11-Unfall: 19-Jähriger übersieht Auto

Geretsried - An der B11 hat es in Geretsried am Montag gekracht. Ein 19-Jähriger hat beim Abbiegen einen 32-Jährigen übersehen.

An der B 11-Ausfahrt Geretsried-Süd hat es am Montagmorgen um kurz vor 7 Uhr gekracht. Nach Angaben der Polizei wollte ein 19-jähriger Iffeldorfer mit seinem Seat von der B 11 nach links in die Richard-Wagner-Straße abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden VW eines 32-Jährigen aus Bad Heilbrunn. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrer blieben unverletzt. Ihre Autos wurden allerdings so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf 7500 Euro geschätzt. sas

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kloster Beuerberg: Ausstellungseröffnung am Ostermontag
Mit so einem Erfolg hatte wahrlich niemand gerechnet: Rund 45 000 Menschen besuchten im vergangenen Jahr im Kloster Beuerberg die Ausstellung „Klausur – vom Leben im …
Kloster Beuerberg: Ausstellungseröffnung am Ostermontag
„Hinter jedem Menschen steckt eine Geschichte“
Ihre ersten Sporen verdiente sich Tina Schneider-Rading bei unserer Zeitung. Mehr als 20 Jahre ist das her. Nun hat sie ihr erstes Buch herausgebracht.
„Hinter jedem Menschen steckt eine Geschichte“
Video: Kleinflugzeug muss in Oberpfaffenhofen notlanden
Gutes Ende banger Minuten: Auf dem Sonderflughafen Oberpfaffenhofen ist am späten Samstagnachmittag ein Kleinflugzeug notgelandet. 
Video: Kleinflugzeug muss in Oberpfaffenhofen notlanden
Beim Kopfstoß hört die Liebe auf
Ein junges Paar fetzt sich über Jahre immer wieder. Nach einem Kopfstoß endet ihre Liebe schließlich vor dem Amtsrichter.
Beim Kopfstoß hört die Liebe auf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare