Kuriose Verfolgungsjagd

63-Jähriger klaut für 10 Euro und landet im Krankenhaus

Geretsried - Diese Verfolgungsjagd ist kurios: Ein Geretsrieder (63) hat geklaut und rannte dann weg. Die Flucht endete im Wolfratshauser Krankenhaus.

Erst machte er lange Finger, dann lief er davon, und am Ende landete er im Krankenhaus. Ein 63-jähriger Geretsrieder ist am Dienstag in einem Verbrauchermarkt am Steiner Ring beim Ladendiebstahl erwischt worden, berichtet die Polizei.

Der Mann war gegen Mittag beobachtet worden, wie er Körperpflegemittel eingesteckt und an der Kasse nicht zum Bezahlen vorgelegt hatte. Als das Personal den Dieb am Verlassen des Marktes hindern wollte, lief dieser davon. Ein Angestellter nahm die Verfolgung auf und konnte den 63-Jährigen an der Richard-Wagner-Straße stellen.

Da der Mann durch die Flucht leichte gesundheitliche Probleme bekommen hatte, brachte ihn das BRK vorsorglich in die Kreisklinik. Das Diebesgut wurde sichergestellt. Es hatte einen Wert von etwa zehn Euro.

sas

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Doppelmord von Höfen: Sohn der Pflegekraft in Polen gefasst
Die Polizei meldet einen wichtigen Fahndungserfolg im Fall Höfen: Der 23-jährige Sohn der Pflegekraft, die bereits seit zwei Wochen in U-Haft sitzt, wurde in Polen …
Doppelmord von Höfen: Sohn der Pflegekraft in Polen gefasst
Rathauschef im Rollstuhl: Wie barrierefrei ist Geretsried ?
Es war eine besondere Überraschung, die sich die VdK-Ortsvorsitzende Gisela Lucht, ihre Stellvertreterin Cornelia Irmer sowie Mitglied Arno Bock am Dienstagnachmittag …
Rathauschef im Rollstuhl: Wie barrierefrei ist Geretsried ?
Doppelmord in Königsdorf: Das ist die Faktenlage 
Das grausame Verbrechen in Königsdorf lässt den Ort sprachlos zurück. Auch die Faktenlage ist schwer zu fassen, Stück für Stück setzt sich das Puzzle zusammen. Hier der …
Doppelmord in Königsdorf: Das ist die Faktenlage 
Doppelmord von Höfen: Polizei nimmt Sohn der Pflegekraft fest
Nach dem Doppelmord im Königsdorfer Weiler Höfen hat die Polizei einen weiteren Tatverdächtigen gefasst. Es handelt sich um den Sohn der polnischen Pflegekraft. Alle …
Doppelmord von Höfen: Polizei nimmt Sohn der Pflegekraft fest

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare