Totalschaden am Auto

Anfall am Steuer: 65-Jähriger gerät in Gegenverkehr

  • schließen

Geretsried - Ein 65-jähriger Geretsrieder rammte mit seinem Auto den VW einer 19-Jährigen. Der Grund war wohl ein gesundheitliches Problem.

Ein 65-jähriger Geretsrieder war am Mittwoch gegen 15.20 Uhr mit seinem Citroën auf der Blumenstraße in Richtung B 11 unterwegs und wollte nach links auf die Bayerwaldstraße abbiegen. Aufgrund gesundheitlicher Probleme geriet der Autofahrer kurz nach der Einmündung in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem VW einer 19-jährigen Geretsriederin zusammen.

Beide Unfallbeteiligten wurden durch den Zusammenstoß nicht verletzt, teilt die Polizei mit. Der Unfallverursacher wurde aber vom Bayerischen Roten Kreuz (BRK) zur Behandlung seiner gesundheitlichen Probleme in die Wolfratshauser Kreisklinik gebracht. Am Citroën entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Der Frontschaden am VW wird auf 1000 Euro geschätzt.

nej

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geschichte zum Anfassen
Wolfratshausen - Simon Kalleder (33) ist der neue Archivar der Stadt Wolfratshausen. Er freut sich, die vielen Relikte der lokalen Geschichte betreuen zu dürfen. 
Geschichte zum Anfassen
Vollsperrung in Obermühltal
Dietramszell - Ab Dienstag, 28. März, wird die Ortsdurchfahrt Obermühltal für den Verkehr komplett gesperrt sein. Die Gemeinde und das Staatliche Bauamt Weilheim …
Vollsperrung in Obermühltal
Kreisverkehr wird nicht begrünt
Icking - Dem SPD-Ortsverband ist der Kreisverkehr an der B 11 zu kahl. Er wollte ihn, gemeinsam mit Kindern von "Plant for the Planet",  begrünen. Doch das hat der …
Kreisverkehr wird nicht begrünt
Ein Kontrapunkt zur Starkbierzeit
Wolfratshausen - Die Stadtkapelle Wolfratshausen setzte bei ihrem Jubiläumskonzert in St. Andreas eher auf die leisen Töne - und fand damit denkbar großen Anklang. 
Ein Kontrapunkt zur Starkbierzeit

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare