Ein Passant beendet die Flucht

Betrunkener Christbaum-Dieb stürzt auf der Flucht

  • schließen

Geretsried - Innerhalb weniger Minuten haben sich in Geretsried gleich zwei Personen entschlossen, einen Weihnachtsbaum zu stehlen. Einer war so betrunken, dass er bei der Flucht stürzte.

Innerhalb weniger Minuten sind am Freitag aus einem Geschäft an der Sudetenstraße in Geretsried zwei künstliche Weihnachtsbäume gestohlen worden. Laut Polizei befanden sich die Bäume jeweils in einem Karton und waren in einem Regal vor dem Geschäft ausgestellt.

Gegen 17.15 Uhr schnappte sich ein bisher Unbekannter einen der beiden Kartons (Wert etwa 36 Euro) und machte sich zu Fuß in Richtung Richard-Wagner-Straße aus dem Staub. Kurz darauf entschloss sich ein 55-jähriger Geretsrieder ebenfalls dazu, einen Baum „mitzunehmen“, so Polizeioberkommissar Florian Haider. Bei der Flucht stürzte der Mann allerdings, vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung. Ein Zeuge eilte ihm hinterher und hielt den Mann fest, bis die Polizei vor Ort war. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls.

Bezüglich des ersten Täters bittet die Geretsrieder Polizeiinspektion unter der Telefonnummer 0 81 71/9 35 10 um Hinweise aus der Bevölkerung.

nej

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das sind die besten Schüler des Geretsrieder Gymnasiums
Jedes Jahr ehrt das Geretsrieder Gymnasium die Schulbesten. Heuer dürfen sich 31 Mädchen und Buben darüber freuen – und wurden mit einer Figur aus Harry Potter …
Das sind die besten Schüler des Geretsrieder Gymnasiums
Geretsrieder Schüler diskutieren über Migration
Kann Geretsried heute in Sachen Migration von gestern lernen? Diese Frage stellte sich die Klasse 10d des Gymnasiums Geretsried in einem fächerübergreifenden Projekt. …
Geretsrieder Schüler diskutieren über Migration
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Auf die „Runde um den Block“ hätten ein Heilbrunner (19) und ein Wolfratshauser (17) wohl lieber verzichten sollen. Nach dem Konsum von Alkohol und vermutlich auch …
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt
Ein mehrfach vorbestrafter 18-Jähriger aus Lenggries legte sich mit Sanitätern und Polizisten an. Vor Gericht zeigte er Reue.
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt

Kommentare