Fahndungsaufruf der Polizei

Fremder verprügelt zwei 17-Jährige am Friedhof

Geretsried - In der Nacht auf Samstag ist ein 17-Jähriger offenbar am Waldfriedhof von einem Fremden verprügelt worden. Jetzt fahndet die Polizei nach einem 30 bis 40 Jahre alten Mann.

Bei der Polizei meldete sich am Samstag gegen 1.25 Uhr ein 17-jähriger Geretsrieder, der zuvor mit einigen Freunden zu Fuß beim Waldfriedhof unterwegs war. Dort seien sie unvermittelt von einem unbekannten Mann angegriffen worden, berichtete der junge Mann den Beamten. Der Unbekannte habe ihm dann mit der Faust auf die Nase geschlagen.

Auch der ebenfalls 17-jährige Freund des Opfers sei angegriffen worden, er konnte dem Schlag aber ausweichen. Anschließend sei die Gruppe vor dem Mann geflüchtet. Eine Fahndung nach dem 30 bis 40 Jahre altem Mann verlief ergebnislos. Um Hinweise wird unter Ruf 0 81 71/9 35 10 gebeten.

nej

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schuhdieb schlägt erneut zu
Ein weiteres Paar Turnschuhe ist in Geretsried gestohlen worden. Der 13-jährige Besitzer hatte es ebenfalls vor der Haustür abgestellt. Die Polizei bittet um Hinweise.
Schuhdieb schlägt erneut zu
Montessori-Schule verabschiedet 25 Absolventen
Die Abschlussfeiern in den Montessori-Schulen sind immer wieder etwas ganz Besonderes. So auch heuer, als 25 junge Damen und Herren von der Dietramszeller Schule …
Montessori-Schule verabschiedet 25 Absolventen
Darum fällt im „Guck mal...Familienkino“ nach 25 Jahren der Vorhang
Der Vorhang fällt: Nach 25 Jahren ist Schluss mit dem „Guck mal...Familienkino“. Veranstalterin Andrea Poloczek verrät warum und denkt etwas wehmütig an alte Zeiten …
Darum fällt im „Guck mal...Familienkino“ nach 25 Jahren der Vorhang
Flussfestival-Abschluss: „Blechschaden“ begeistert Publikum
Slapstick und Musik auf höchstem Niveau: Das bot die letzte Veranstaltung des Flussfestivals in Wolfratshausen. Das Bläserensemble „Blechschaden“ begeisterte etliche …
Flussfestival-Abschluss: „Blechschaden“ begeistert Publikum

Kommentare