Täter randalieren in Geretsried

Randalierer zerstören Scheibe am Bushäuschen

  • schließen

Geretsried - Randalierer haben an Weihnachten in Geretsried ihr Unwesen getrieben. Eine Polizeistreife bemerkte eine kaputte Scheibe an einem Bushäuschen. Dann machten sie noch eine Entdeckung.

Am Ersten Weihnachtsfeiertag fiel einer Polizeistreife gegen Mittag auf, dass eine Seitenscheibe des Wartehäuschens an der Bushaltestelle Waldfriedhof kaputt war. Vermutlich wurde die Sicherheitsglasscheibe über Nacht durch einen unbekannten Täter eingeworfen oder eingeschlagen, so die Polizei. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Bei einer Nachschau in der näheren Umgebung stellten die Polizeibeamten am Fußgängerweg zwischen Adalbert-Stifter-Straße und Berliner Weg eine beschädigte Laterne fest. Hier beläuft sich der Sachschaden auf etwa 250 Euro. nej

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großbrand in den Isarauen: Schlimmer Schaden verhindert
Großeinsatz für die Feuerwehren im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: 160 Freiwillige kämpften am Mittwoch gegen einen Waldbrand in der Pupplinger Au bei Geretsried. …
Großbrand in den Isarauen: Schlimmer Schaden verhindert
Freispruch für zwei Reiterinnen
Das Amtsgericht Wolfratshausen hat zwei Reiterinnen freigesprochen, deren Pferde durchgegangen waren und deshalb einen Unfall verursacht hatten. 
Freispruch für zwei Reiterinnen
Feuerwehr vermeldet: Waldbrand in den Isarauen gelöscht
In einem Waldstück in den Isarauen zwischen Ascholding und Puppling ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte haben den Brand inzwischen gelöscht. Alle …
Feuerwehr vermeldet: Waldbrand in den Isarauen gelöscht
Ein neuer Name zum Geburtstag
Die Kindertagesstätte an der Adalbert-Stifter-Straße feiert ihr 50-jähriges Bestehen - und heißt künftig „Buntstifte“. 
Ein neuer Name zum Geburtstag

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare