Täter randalieren in Geretsried

Randalierer zerstören Scheibe am Bushäuschen

  • schließen

Geretsried - Randalierer haben an Weihnachten in Geretsried ihr Unwesen getrieben. Eine Polizeistreife bemerkte eine kaputte Scheibe an einem Bushäuschen. Dann machten sie noch eine Entdeckung.

Am Ersten Weihnachtsfeiertag fiel einer Polizeistreife gegen Mittag auf, dass eine Seitenscheibe des Wartehäuschens an der Bushaltestelle Waldfriedhof kaputt war. Vermutlich wurde die Sicherheitsglasscheibe über Nacht durch einen unbekannten Täter eingeworfen oder eingeschlagen, so die Polizei. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Bei einer Nachschau in der näheren Umgebung stellten die Polizeibeamten am Fußgängerweg zwischen Adalbert-Stifter-Straße und Berliner Weg eine beschädigte Laterne fest. Hier beläuft sich der Sachschaden auf etwa 250 Euro. nej

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein ganzes Dorf feiert: 60 Jahre Schützenverein Enzian Achmühle
Mit einem Gottesdienst, einer eigenen Standarte und einem Festzug feierte der Schützenverein Enzian Achmühle am Sonntag sein 60-jähriges Bestehen.
Ein ganzes Dorf feiert: 60 Jahre Schützenverein Enzian Achmühle
Diese Aktionen hält der Münsinger Ferienpass bereit
Auch in diesem Jahr gibt es in Münsing wieder ein interessantes Ferienpassangebot für Kinder, Jugendliche und Familien. Alle Termine sind hier in der Übersicht …
Diese Aktionen hält der Münsinger Ferienpass bereit
Wohlerzogenen Mädels die Turnschuhe gestohlen
Wie gemein: Da beweisen drei junge Damen, dass sie gut erzogen sind - und müssen anschließend barfuß nach Hause gehen.
Wohlerzogenen Mädels die Turnschuhe gestohlen
Versuchte Vergewaltigung in Münsing: Das weiß die Polizei bisher
Wer hat am Rande der Johannifeier in Münsing Ende Juni versucht, eine 26-Jährige zu vergewaltigen? Diese Frage beschäftigt die Ermittler der Kripo Weilheim noch immer. 
Versuchte Vergewaltigung in Münsing: Das weiß die Polizei bisher

Kommentare