Täter geschnappt

Versuchter Einbruch in Geretsrieder Discounter

Geretsried - Ein 41-jähriger Geretsrieder hat versucht, in einen Supermarkt an der Sudetenstraße in Geretsried einzubrechen. Ein Zeuge beobachtete ihn - und alarmierte die Polizei.

Ein Zeuge hat am Mittwoch gegen 14 Uhr einen Mann beobachtet, der mit einem Hammer gegen die Eingangstür eines Discounters an der Sudetenstraße/Ecke Marienburg schlug. Dank der Mitteilung des Zeugen konnte die Polizei kurz darauf in unmittelbarer Nähe des Tatorts einen Verdächtigen stellen.

Es handelt sich um einen amtsbekannten 41-jährigen Geretsrieder. Er hatte entsprechendes Tatwerkzeug bei sich. Der Mann war stark alkoholisiert und wurde in Gewahrsam genommen, berichtet Dienststellenleiter Walter Siegmund. Die Scheibe der Eingangstür war stark beschädigt (Schadenshöhe: zirka 1500 Euro). Zutritt zu dem Geschäft hatte sich der Täter aber noch nicht verschafft. „Was er dort wollte“, so Siegmund, „ließ er bisher im Unklaren.“

sas

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Freispruch für zwei Reiterinnen
Das Amtsgericht Wolfratshausen hat zwei Reiterinnen freigesprochen, deren Pferde durchgegangen waren und deshalb einen Unfall verursacht hatten. 
Freispruch für zwei Reiterinnen
Feuerwehr vermeldet: Waldbrand in den Isarauen gelöscht
In einem Waldstück in den Isarauen zwischen Ascholding und Puppling ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte haben den Brand inzwischen gelöscht. Alle …
Feuerwehr vermeldet: Waldbrand in den Isarauen gelöscht
Ein neuer Name zum Geburtstag
Die Kindertagesstätte an der Adalbert-Stifter-Straße feiert ihr 50-jähriges Bestehen - und heißt künftig „Buntstifte“. 
Ein neuer Name zum Geburtstag
Der nächste Schritt
Auf dem Aufschwung in der jüngsten Vergangenheit möchte sich die HSG Isar-Loisach nicht ausruhen. Die Handballer haben ein Zukunftskonzept erarbeitet und suchen neue …
Der nächste Schritt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare