4000 Euro Schaden

An Geretsrieder Ampel: VW kracht in Mercedes

  • schließen

Geretsried - An der Egerlandstraße in Geretsried hat es gekracht. Ein VW krachte in einen Mercedes, der Sachschaden ist beträchtlich.

Ein 25-jähriger Stuttgarter wartete an Heiligabend gegen 9 Uhr mit seinem Mercedes an einer roten Ampel an der Einmündung Egerlandstraße/Böhmerwaldstraße. Er fuhr laut Polizei bei Grün los, bremste dann aber, um nach links zu einer Bank abzubiegen. Das bemerkte der mit seinem VW hinter ihm fahrende Geretsrieder (41) zu spät und fuhr auf. An der Frontstoßstange des VW entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 2000 Euro, an der Heckstoßstange des Mercedes ebenfalls.nej

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gute Tipps zum Abschluss für die Wolfratshauser Realschüler
Es ist geschafft. 120 Schülerinnen und Schüler der Realschule Wolfratshausen haben erfolgreich die „Verwandlung vom Kind in einen jungen Erwachsenen vollzogen.“
Gute Tipps zum Abschluss für die Wolfratshauser Realschüler
Gänsehautalarm bei den Königsdorfer Neuntklässlern
Sie haben es alle geschafft: 100 Prozent der Neuntklässler haben den Erfolgreichen Mittelschulabschluss bestanden. 96 Prozent können sich zudem über den Quali freuen.
Gänsehautalarm bei den Königsdorfer Neuntklässlern
70 Jahre Baiernrainer Blasmusik: Daran erinnern sich zwei Urgesteine
Die Baiernrainer Blasmusik feiert 70-jähriges Bestehen. Johann Pallauf und Georg Thalhammer waren von Anfang an dabei – und können heute legendäre Anekdoten erzählen.
70 Jahre Baiernrainer Blasmusik: Daran erinnern sich zwei Urgesteine
Zentrums-Gegner rechnen sich Chancen vor Gericht aus
Die Initiatoren des Bürgerbegehrens gegen die Planungen am Karl-Lederer-Platz im Geretsrieder Zentrum planen, gegen die Entscheidung des Stadtrats vor Gericht zu ziehen.
Zentrums-Gegner rechnen sich Chancen vor Gericht aus

Kommentare