+
Die Polizei ermittelt wegen Unterschlagung.

Polizeibericht

Auto unterschlagen: Jugendfreund nutzt Bekannte aus

  • schließen

Geretsried - Sie wollte nur einem alten Bekannten helfen. Jetzt hat eine Geretsriederin einen Schaden von 24.000 Euro.

Undank ist der Welten Lohn. Aus Hilfsbereitschaft hat eine 58-jährige Geretsriederin vor etwa einem halben Jahr einen alten Bekannten aus Jugendtagen bei sich aufgenommen, berichtet die Polizei. Dieser überredete die Frau, ihm ein neues Auto zu finanzieren. Anfang Juli holten die beiden den Hyundai Tucson (amtliches Kennzeichen: TÖL- ES 158) gemeinsam ab.

Am 16. Juli verschwand der Jugendfreund mit dem Pkw in unbekannte Richtung und ward nicht mehr gesehen. Auch telefonisch ist er nicht erreichbar. Die 58-Jährige hat nun Strafanzeige erstattet. Der Wagen hat einen Wert von 24.000 Euro.  

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Waldram wird im Verkehr ersticken“
Der Bund Naturschutz kritisiert die beschlossene Bebauung der so genannten Coop-Wiese in Waldram. Der Stadtteil, in dem rund 4500 Menschen leben, werde „im Verkehr …
„Waldram wird im Verkehr ersticken“
Beeindruckt von der Flößer-Tradition
Die Johanni-Floßprozession auf der Loisach lockte am Samstagabend tausende Zuschauer an. Auf einem der drei Festflöße saß als Ehrengast Mauro Iacumin, Bürgermeister von …
Beeindruckt von der Flößer-Tradition
Streckenrekord trotz Kaugummi-Effekt
Daniel Götz läuft Schlierseer Halbmarathon in 1:13 Stunden – Lenggrieserin Amanda Reiter gewinnt Frauen-Wertung
Streckenrekord trotz Kaugummi-Effekt
Übergangslösung zum Wohlfühlen
Ein Rundgang durch den Interimsbau. Während der Sanierung werden die Schüler im Container unterrichtet.
Übergangslösung zum Wohlfühlen

Kommentare