Er verhielt sich verkehrswidrig

Radler (76) stößt mit VW zusammen

Geretsried -Ein 76-jähriger Geretsrieder war mit seinem Radl in einen Unfall verwickelt. Er hatte sich verkehrswidrig verhalten.

Verbotswidrig, so die Polizei, war ein 76-jähriger Geretsrieder am Dienstag gegen 8 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Böhmerwaldstraße in nördlicher Richtung unterwegs. Als er an der Einmündung Sperlingstraße wieder auf die Fahrbahn fuhr, stieß er gegen den dort wartenden VW eines 31-jährigen Geretsrieders. Der Radler blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Sachschaden von zirka 1000 Euro.  sas

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Flößern kommt Hochwasser in die Quere
Dieser Termin ist im Kalender der Isarflößer rot markiert: die Eisfahrt. Heuer ist der Saisonabschluss ins Wasser gefallen – zumindest für den Arzbacher Unternehmer …
Flößern kommt Hochwasser in die Quere
Dietramszeller fährt auf Touran auf - Drei Verletzte
Drei Verletzte und hoher Sachschaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstag in Dietramszell. Ein 27-Jähriger hatte nicht aufgepasst und fuhr auf einen …
Dietramszeller fährt auf Touran auf - Drei Verletzte
Heilinglechner würde Weidacher Ortstafeln aus eigener Tasche bezahlen
Der Schilderstreit um die Ortstafeln in Weidach geht in die zweite Runde: Nun äußert sich der Bürgermeister zum Vorwurf der „Geldverschwendung“.
Heilinglechner würde Weidacher Ortstafeln aus eigener Tasche bezahlen
Einfach abgehauen: Wolfratshauser prellt Taxifahrer
Vermutlich nach einem Wiesnbesuch hat ein Wolfratshauser in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen Taxifahrer geprellt. Die Polizei sucht nach Hinweisen auf den …
Einfach abgehauen: Wolfratshauser prellt Taxifahrer

Kommentare