Ein Fahrrad liegt auf dem Asphalt.
+
Auf dem Radweg passierte der Unfall.

Auf dem Radweg parallel zur B11

Radunfall in Geretsried: Polizei sucht Unfallbeteiligte mit orangefarbenem Kopftuch

  • vonPeter Borchers
    schließen

Bei einer Kollision zweier Radfahrerinnen auf dem Radweg parallel zur B11 am Freitag zog sich eine Beteiligte schwere Blessuren zu, die andere setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Geretsried - Gegen 12.15 Uhr radelte eine 62-jährige Geretsriederin in Richtung Wolfratshausen. „Plötzlich und ohne Rücksicht“, so die Polizei, bog eine etwas 50-jährige Radfahrerin mit ihrem E-Bike aus der Enzianstraße auf den Radweg ein. Die Lenker der beiden Räder verhakten sich, beide Frauen kamen zu Fall. Dabei verletzte sich die Geretsriederin schwer an der Schulter, sie musste ärztlich versorgt werden.

Ihre unbekannte Unfallgegnerin mit einem markanten orangefarbenen Kopftuch kümmerte das nicht weiter: Sie stieg wieder auf ihr Rad und verließ die Unfallstelle, ohne ihre Daten zu hinterlassen. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0 81 71/9 35 10 zu melden.

peb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare