+
Äpfel, Konserven und Nudeln: Pastor Christoph Schirrmacher übergibt die Spenden an Tafel-Chefin Ingrid Geiger. 

Spende

Reich gedeckter Erntedanktisch für die Tafel

  • schließen

Gurken, Öl und Couscous: Die Baptistengemeinde hat Lebensmittel für die Tafel gesammelt. Ein willkommenes Geschenk.

Geretsried– „Gott für seine Gaben danken und anderen helfen“: Unter diesem Motto haben die Mitglieder der Baptistengemeinde Geretsried statt schnell verderblicher Früchte und Gemüse haltbare Lebensmittel für ihren Erntedanktisch gesammelt. „Die Waren kommen auch dieses Jahr der Geretsrieder-Wolfratshauser Tafel zu Gute“, erklärt Pastor Christoph Schirrmacher.

„Haltbare Sachen sind immer das Highlight“

Die Lebensmittel, die ein längeres Haltbarkeitsdatum aufweisen, sind bei den Kunden der Tafel besonders beliebt. „Normalerweise können die Supermärkte diese vor Ablauf vollständig verkaufen“, berichtet Schirrmacher. Doch dadurch sei eine eigene, kleine Bevorratung nur eingeschränkt möglich. Das bestätigt auch die Vorsitzende der Tafel, Ingrid Geiger. „Haltbare Sachen sind immer das Highlight“, sagte die Vereinschefin bei der Übergabe. Doch noch ein anderer Punkt begeistert die Tafel-Vorsitzende: „Die Vielfalt – hier ist alles dabei. Von Couscous über Kokosöl bis hin zu eingelegten Gurken. Ich bin begeistert, was hier mitgedacht worden ist.“

Idee stammt von Peter Grooten

Die Idee, auf diese Weise Lebensmittel zu sammeln und an Menschen weiter zu geben, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, geht auf den kürzlich verstorbenen Vorsitzenden der Tafel, Peter Grooten, zurück. „Er sprach mich im vergangenen Jahr an, ob das nicht auch in unserer Kirche möglich wäre“, erinnert sich Schirrmacher. Und die Mitglieder der Baptistengemeinde zeigten sich mehr als freigiebig. „Zu guter Letzt kam noch ein Herr aus Tölz und hat uns einen ganzen Korb mit Äpfeln in die Hand gedrückt. ,Hier, nehmt‘, hat er gesagt, ,ich habe noch genug.‘“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das steckt hinter den Ruinen im Geretsrieder Wald
Aus der Zeit der Rüstungswerke sind größtenteils nur noch Ruinen übrig. Martin Walter erweckt die Steinbrocken im Wald zum Leben. Seine Stadtführungen sind gefragt.
Das steckt hinter den Ruinen im Geretsrieder Wald
Schwerer Unfall auf der B11: Motorradfahrer kracht in Nissan 
Am Freitagnachmittag hat sich auf der B11 im Gemeindegebiet Königsdorf ein Unfall ereignet. Ein Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt.
Schwerer Unfall auf der B11: Motorradfahrer kracht in Nissan 
Neue Gesichter im L’Arena: Familie Faulisi übernimmt das Eiscafé 
Andrea und Roberto Donno haben das L‘Arena an der Geretsrieder Egerlandstraße verlassen. Nun sind die neuen Besitzer eingezogen: Familie Faulisi übernimmt die Eisdiele.
Neue Gesichter im L’Arena: Familie Faulisi übernimmt das Eiscafé 
Wie ein Theaterprojekt Schülern dabei hilft, Depressionen vorzubeugen
Das Eukitea Kindertheater war kürzlich an der Waldramer Mittelschule zu Gast. Das neueste Projekt soll den Schülern helfen, Depressionen und Burnout vorzubeugen.
Wie ein Theaterprojekt Schülern dabei hilft, Depressionen vorzubeugen

Kommentare