Polizeibericht

Reihenweise Reifen zerstochen

  • schließen

Auf Autoreifen hatten es Unbekannte in Geretsried abgesehen. Reihenweise zerstachen sie Autoreifen im Stadtgebiet. Der Gesamtschaden liegt bei 4000 Euro.

Die Geretsrieder Polizei bittet um Hinweise auf den oder die Täter unter der Telefonnummer 0 81 71/9 35 10. Tatort Nummer eins: der Isardamm. Im Zeitraum zwischen Freitag, 20.30 Uhr, und Samstag, 3 Uhr, wurden dort laut Polizeibericht zwei Reifen eines geparkten Smart zerstochen. Ebenso erwischt hat es dort zwei Reifen eines VW. Tatort Nummer zwei ist die Händelstraße. Dort wurden zwischen Donnerstag, 20.30 Uhr, und Freitag, 7 Uhr, jeweils alle vier Reifen an einem Opel und einem Skoda zerstochen. Zugeschlagen haben der oder die Täter auch an der Böhmerwaldstraße. Hier erwischte es zwischen Donnerstag, 16 Uhr, und Freitag, 10 Uhr, auf dem Parkplatz eines Discounters alle vier Reifen eines Audi und eines BMW. Letzterer war in der Nacht zum Samstag dort abgestellt. Die beiden Autos gehören einem 59-jährigen und einem 53-jährigen Geretsrieder. Tatort Nummer vier ist der Taubenweg. Dort wurden ebenfalls in der Nacht zum Samstag alle vier Reifen eines BMW zerstochen, der einem 55-jährigen Karlsruher gehört.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seminar St. Matthias: Wie die Schule sich verändert hat
Das Seminar St. Matthias feiert 90-jähriges Bestehen. Im Gespräch blickt Stiftungsdirektor Professor Joachim Burkard zurück.
Seminar St. Matthias: Wie die Schule sich verändert hat
Mit dem Altlandrat durch die Region
Anekdoten auf den Nebenstraßen gab es vor Kurzem zu hören: Den Seniorenausflug durch die Heimat begleitete Altlandrat Manfred Nagler als Reiseleiter.
Mit dem Altlandrat durch die Region
Nicht das Brot, aber der Wein des Lebens
In den nächsten 14 Tagen begegnet man in Wolfratshausen auf Schritt und Tritt Bildern, Grafiken, Skulpturen, Fotografien und Installationen: Am Freitagnachmittag ist die …
Nicht das Brot, aber der Wein des Lebens
Gefräßiger Schmetterling macht Kastanien zu schaffen
Ist der Herbst denn schon so weit? Nein, hinter den welken und braunen Blättern an Ickinger Kastanien steckt ein Schädlingsbefall.
Gefräßiger Schmetterling macht Kastanien zu schaffen

Kommentare