+
Symbolbild

Polizei ermittelt Ursache

Reizgas tritt aus: Vier Arbeiter im Freien verletzt

Geretsried – Vier Beschäftigte einer Geretsrieder Baufirma klagten über gesundheitliche Beschwerden. Auf dem Betriebsgelände an der Böhmerwaldstraße litten sie kurz vor 11 Uhr plötzlich unter Hustenanfällen und Juckreiz, berichtet die Polizei.

Das Rote Kreuz versorgte am Donnerstagvormittag die vier Angestellten zwischen 22 und 57 Jahren. Offenbar war irgendwo ein reizendes Gas ausgetreten. Die Freiwillige Feuerwehr Geretsried nahm Messungen der Umgebungsluft vor. Es roch leicht säuerlich, die Dämpfe verflüchtigten sich aber schnell. Die Tests blieben ohne positives Ergebnis, berichtet Geretsrieds Polizeichef Walter Siegmund.

Bei einer Kontrolle in der benachbarten Chemiefirma mit dem verantwortlichem Sicherheitsbeauftragten konnte die Ursache laut Polizei aber ebenfalls nicht gefunden werden. Die Ermittlungen der Beamten dauern an. Die vier verletzten Angestellten konnten nach der ambulanten Behandlung ihre Arbeit fortsetzen.

dor

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

75-Jährige löst in Egling Karambolage mit vier Autos aus
Aus Unachtsamkeit löste eine 75 Jahre alte Frau im Gemeindegebiet Egling einen Verkehrsunfall aus, an dem vier Fahrzeuge beteiligt waren und zwei Personen verletzt …
75-Jährige löst in Egling Karambolage mit vier Autos aus
Vorfahrt missachtet: Pkw bringt Motorradfahrer zu Fall
Weil ein Wolfratshauser die Vorfahrt missachtet hatte, kam es am Freitagabend zu einer Kollision zwischen Pkw und Motorrad. 
Vorfahrt missachtet: Pkw bringt Motorradfahrer zu Fall
137 Geretsrieder Realschüler freuen sich über Mittlere Reife
Zum letzten Mal durften am Freitag die 137 Absolventen der Realschule in der Aula des Geretsrieder Schulzentrums Platz nehmen. Im Rahmen der Abschlussfeier bekamen sie …
137 Geretsrieder Realschüler freuen sich über Mittlere Reife
Gedanken über einen fast 250 Jahre alten Poetry Slammer
In unserer Serie „Gott und die Welt“ denkt dieses Mal Pastor Christoph Schirrmacher über den Dichter Clemens Brentano und den Wolfratshauser Poetry Slam nach.
Gedanken über einen fast 250 Jahre alten Poetry Slammer

Kommentare