Im ersten Block der River Rats lief Verteidiger Paul Gania (li.) in der vergangenen Saison auf.
+
Im ersten Block der Geretsrieder River Rats lief Verteidiger Paul Gania (li.) in der vergangenen Saison auf. Jetzt hat der Verein den Vertrag des 20-Jährigen verlängert.

EISHOCKEY

River Rats verlängern mit Talenten Gania und Hochstraßer

  • Thomas Wenzel
    vonThomas Wenzel
    schließen

Verteidiger Paul Gania (20) und Stürmer Xaver Hochstraßer (21) tragen auch in der kommenden Bayernliga-Saison das Trikot des ESC Geretsried

Geretsried – Der 23. Oktober 2020 war der Abend für Paul Gania in einer kurz darauf pandemie-bedingt vorzeitig beendeten Eishockeysaison. Mit 9:4 gewannen die Geretsrieder River Rats ihr Bayernliga-Heimspiel gegen den ERSC Amberg, und der junge Verteidiger bereitete nicht nur zwei Tore vor, sondern erzielte das zwischenzeitliche 7:4 selbst. Umso erfreuter ist man beim ESC, dass der heute 20-Jährige für eine weitere Spielzeit zugesagt hat. Zugleich bleibt auch sein Sturmkollege Xaver Hochstraßer (21) den River Rats erhalten – für die erste Mannschaft sowie die U 20-Junioren.

„Ich weiß, es ist immer einfach zu sagen, wir müssen junge Spieler einbauen“, sagt 2. Vorsitzender Peter Holdschik. „Wichtig ist allerdings, dies auch konsequent umzusetzen und ihnen das nötige Vertrauen zu schenken.“ Bei Gania und Hochstraßer sei er felsenfest davon überzeugt, „dass wir noch lange Freude an ihnen haben und sie wichtige Bausteine unserer Mannschaft werden können“. Die beiden sympathischen Nachwuchscracks seien talentiert, ehrgeizig und hoch motiviert, um ihren Weg beim ESC zu gehen: „Das haben sie bereits in der kurzen Vorsaison unter Beweis gestellt.“

Körperlich robust: Stürmer Xaver Hochstraßer (re.) spielte im Geretsrieder Bayernliga-Team und bei den U 20-Junioren.

Beide Spieler haben einen Großteil ihrer Ausbildung im Nachwuchsbereich des EC Bad Tölz absolviert und unter anderem in der DNL und Schüler-Bundesliga gespielt. 2019 wechselten sie zu den River Rats. Primär für die U 20 eingeplant, erhielten beide Talente aufgrund personeller Engpässe jedoch früher als geplant Einsatzzeiten im Bayernliga-Team. „Diesen Vertrauensvorschuss haben sie mit vielversprechenden Leistungen zurückgezahlt“, lobt ESC-Sprecher Tom Kinzl. Mit Paul Gania, Sohn des langjährigen ESC-Jugendleiters Thomas Gania, bleibe der Defensive ein junger und solider Verteidiger erhalten, der aktiv und ohne Scheu die Zweikämpfe sucht. Der 20-Jährige lief zuletzt im ersten Block an der Seite des tschechischen Kontingentspielers Marek Haloda auf.

Und der hoch motivierte Xaver Hochstraßer werde auch künftig die Offensivabteilung der River Rats bereichern. Kinzls Fazit: „Durch diese Vertragsverlängerungen haben wir einmal unsere aufgeschlossene Haltung gegenüber jungen und motivierten Spielern aus den Nachwuchsreihen unterstrichen.“

Lesen Sie auch: Die River Rats vertrauen auf Morczinietz und May

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare