+

Unfallverursacher flüchtet

Bei Rot über die Ampel - Unfall

Geretsried - An einer Ampel hat sich ein Unfall ereignet. Jemand fuhr los, obwohl das Signal Rot zeigte.

Eine Geretsriederin (59) wollte am Freitag gegen 7.15 Uhr mit ihrem Auto von der St.-Hubertus-Straße nach links auf die Adalbert-Stifter-Straße abbiegen. Da die Fußgängerampel rechts von ihr auf Rot stand, ging die 59-Jährige davon aus, dass aus dieser Richtung kein Fahrzeug kommen kann, und fuhr los.

In diesem Moment kam von rechts ein Auto prallte gegen den Pkw der Frau. Die vordere Stoßstange ihres Wagens verkeilte sich in der Front des anderen Pkw und wurde abgerissen. Der Unfallverursacher machte sich in Richtung Friedhofskreuzung aus dem Staub. Er muss laut Polizei bei Rot über die Fußgängerquerung gefahren sein, die gerade ein Schüler (14) mit seinem Fahrrad benutzte.

Die Polizei geht davon aus, dass der Unfallverursacher noch eine Weile mit der verkeilten Stoßstange unterwegs gewesen sein muss. Zeugen, die einen dunklen Pkw mit Frontschaden gesehen haben, werden gebeten, sich unter Telefon 0 81 71/9 35 10 zu melden. Der Sachschaden liegt bei etwa 3000 Euro.

nej

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Flößern kommt Hochwasser in die Quere
Dieser Termin ist im Kalender der Isarflößer rot markiert: die Eisfahrt. Heuer ist der Saisonabschluss ins Wasser gefallen – zumindest für den Arzbacher Unternehmer …
Flößern kommt Hochwasser in die Quere
Dietramszeller fährt auf Touran auf - Drei Verletzte
Drei Verletzte und hoher Sachschaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstag in Dietramszell. Ein 27-Jähriger hatte nicht aufgepasst und fuhr auf einen …
Dietramszeller fährt auf Touran auf - Drei Verletzte
Heilinglechner würde Weidacher Ortstafeln aus eigener Tasche bezahlen
Der Schilderstreit um die Ortstafeln in Weidach geht in die zweite Runde: Nun äußert sich der Bürgermeister zum Vorwurf der „Geldverschwendung“.
Heilinglechner würde Weidacher Ortstafeln aus eigener Tasche bezahlen
Einfach abgehauen: Wolfratshauser prellt Taxifahrer
Vermutlich nach einem Wiesnbesuch hat ein Wolfratshauser in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen Taxifahrer geprellt. Die Polizei sucht nach Hinweisen auf den …
Einfach abgehauen: Wolfratshauser prellt Taxifahrer

Kommentare