+
Zwei Leichtverletzte forderte ein Unfall am Sonntagabend auf der B11.

Auf der B11 bei Geretsried

Rutschpartie fordert zwei Verletzte

Geretsried - Die B11 bei Geretsried war am späten Sonntagnachmittag zeitweise gesperrt. Ein VW Golf war in den Straßengraben gerutscht.

Eine 82-jährige Geretsriederin hat am Sonntag gegen 17 Uhr auf der B 11 die Gewalt über ihren Golf verloren. Zwischen den Einmündungen Geretsried Nord und Mitte kam der Pkw laut Polizei aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse ins Schleudern und rutschte nach links über die Gegenfahrbahn in eine Böschung.

Die Fahrerin blieb unverletzt, zwei weitere Golf-Insassinnen im Alter von 85 beziehungsweise 87 Jahren erlitten leichte Blessuren. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 3200 Euro.

cce

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ohne Wahlhelfer geht nichts: Eine Bürgerpflicht
Damit die Bundestagswahl möglichst reibungslos abläuft, sind im Wahlkreis 223 (Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach) rund 1900 Wahlhelfer im Einsatz. Einer von ihnen ist …
Ohne Wahlhelfer geht nichts: Eine Bürgerpflicht
Britin darf erstmals zur Bundestagswahl gehen
Seit dem 13. Februar dieses Jahres ist Vanessa Magson-Mann deutsche Staatsbürgerin. Die gebürtige Britin – sie lebt seit 26 Jahren in der Bundesrepublik – darf also am …
Britin darf erstmals zur Bundestagswahl gehen
Seminar St. Matthias: Wie die Schule sich verändert hat
Das Seminar St. Matthias feiert 90-jähriges Bestehen. Im Gespräch blickt Stiftungsdirektor Professor Joachim Burkard zurück.
Seminar St. Matthias: Wie die Schule sich verändert hat
Mit dem Altlandrat durch die Region
Anekdoten auf den Nebenstraßen gab es vor Kurzem zu hören: Den Seniorenausflug durch die Heimat begleitete Altlandrat Manfred Nagler als Reiseleiter.
Mit dem Altlandrat durch die Region

Kommentare