+
Der S-Bahnhof in Wolfratshausen.

Landrat informiert

S7-Verlängerung: So ist der aktuelle Planungsstand

Geretsried/Wolfratshausen - Lange war es still um die S-Bahn-Verlängerung nach Geretsried. Über den aktuellen Planungsstand informierte Landrat Josef Niedermaier jetzt den Ausschuss für Umwelt und Infrastruktur.

Der Landrat verlas am Montag ein Schreiben der DB Netz AG. Demnach hat die Bahn im Frühjahr die Planungsleistungen für die Tieferlegung des Wolfratshauser S-Bahnhofs vergeben. Auch wurden Vermessungsarbeiten und Erschütterungsmessungen an Gebäuden entlang der bestehenden und geplanten Trasse in Wolfratshausen durchgeführt.

Im ersten Quartal 2017 sollen in Wolfratshausen und Geretsried Grundwassermessstellen eingerichtet und Baugrunduntersuchungen durchgeführt werden. Außerdem liegen erste Ergebnisse der Vorplanung vor. Zur Konkretisierung ist ein Abstimmungsgespräch mit den Feuerwehren der beiden Städte geplant. Deren Anforderungen sollen in die Entscheidung für eine Variante einfließen.

fla

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landratsamt: Die Jagd bitte einstellen
Die Schneemassen mögen aus dem Straßenbild verschwunden sein, in den Wäldern ist dies nicht der Fall. Das bringt das Wild in eine bedrohliche Lage. Das Landratsamt …
Landratsamt: Die Jagd bitte einstellen
Aus Russland nach Stein: Das ist die Geschichte von Irina Pfafenrod
Wie und warum sind sie nach Geretsried gekommen? All das erzählen Menschen aus dem Stadtteil Stein in der Broschüre „Geschichte(n) in Stein geschrieben“. Heute: die …
Aus Russland nach Stein: Das ist die Geschichte von Irina Pfafenrod
„Les Bons Becs“ spielen bei Buffet Crampon
Die international bekannten Holzbläser der Gruppe „Les Bons Becs“ aus Frankreich treten am 31. Januar, in Geretsried auf. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird …
„Les Bons Becs“ spielen bei Buffet Crampon
Mercedes ausgebrannt: Polizei sucht Zeugen
In der Nacht zum Freitag ist in Geretsried ein Mercedes komplett ausgebrannt. Ein weiteres Auto wurde von den Flammen in Mitleidenschaft gezogen.
Mercedes ausgebrannt: Polizei sucht Zeugen

Kommentare