+
Kein schöner Anblick ist das NKD-Gebäude an der Sudetenstraße. Jetzt steht das Grundstück zum Verkauf.

Grundstück an der Sudetenstraße steht zum Verkauf

Ein Schandfleck verschwindet

Geretsried - Das ehemalige NKD-Gebäude an der Sudetenstraße hat seine besten Zeiten lange hinter sich. Jetzt steht das Grundstück zum Verkauf.

Die Sudetenstraße hat sich positiv entwickelt. Im neuen Nahversorgungszentrum zwischen Marienburg- und Berliner Weg brummt das Geschäft. Ein Schandfleck war zuletzt das Gebäude mit der Hausnummer 18. Auch dieses Grundstück soll nun verkauft und neu bebaut werden.

Noch liegt der Stadt kein Bauantrag vor. Doch die Schließung des Textil-Discounters NKD lässt hoffen, dass sich auf dem Grundstück bald etwas tut, erklärt Bauamtsleiter Jochen Sternkopf auf Nachfrage. Bereits vor längerer Zeit hatte er dies dem Privateigentümer in einem Gespräch ans Herz gelegt.

Tatsächlich steht das Grundstück zum Verkauf. Beauftragt mit der Vermarktung ist der Wolfratshauser Immobilienmakler Ernst Gröbmair. Zwei Angebote liegen ihm bereits vor. „Jetzt warten wir noch auf ein Besseres“, erklärt Gröbmair. Zudem muss für zwei ältere Mieter noch Ersatzwohnraum gefunden werden.

Das Grundstück hat gut 700 Quadratmeter. Analog zu den Häusern rechts und links kann es mit einem viergeschossigen Wohn- und Geschäftshaus bebaut werden. Das heißt, die Häuserzeile wird geschlossen. „Es entsteht eine sehr urbane Wohnanlage mit Ausrichtung nach Süd-Westen“, sagt Gröbmair und ist zuversichtlich, bald zu einem Vertragabschluss zu kommen. „Die Sudetenstraße hat sich zu einer guten Adresse entwickelt.“

Sabine Schörner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das sind die besten Schüler des Geretsrieder Gymnasiums
Jedes Jahr ehrt das Geretsrieder Gymnasium die Schulbesten. Heuer dürfen sich 31 Mädchen und Buben darüber freuen – und wurden mit einer Figur aus Harry Potter …
Das sind die besten Schüler des Geretsrieder Gymnasiums
Geretsrieder Schüler diskutieren über Migration
Kann Geretsried heute in Sachen Migration von gestern lernen? Diese Frage stellte sich die Klasse 10d des Gymnasiums Geretsried in einem fächerübergreifenden Projekt. …
Geretsrieder Schüler diskutieren über Migration
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Auf die „Runde um den Block“ hätten ein Heilbrunner (19) und ein Wolfratshauser (17) wohl lieber verzichten sollen. Nach dem Konsum von Alkohol und vermutlich auch …
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt
Ein mehrfach vorbestrafter 18-Jähriger aus Lenggries legte sich mit Sanitätern und Polizisten an. Vor Gericht zeigte er Reue.
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt

Kommentare