+

Prellungen und Schürfwunden

Schlägerei unter Jugendlichen in Stein

Geretsried - Die Polizei hat am Samstag einen Geretsrieder (19) im Ortsteil Stein mit Prellungen und Schürfwunden angetroffen.

Gegenüber den Polizisten erklärte er, kurz zuvor auf dem Radweg nahe der Königsdorfer Alm von drei Jugendlichen geschlagen worden zu sein. Zwei davon seien ihm bekannt, den Dritten kenne er nicht. Die Polizei ermittelt. Der junge Mann musste in die Kreisklinik gebracht werden. vu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rathauschef hält am Drei-Jahres-Rhythmus fest
Die nächste Johanni-Floßprozession findet wie geplant erst wieder 2020 statt, bestätigt Klaus Heilinglechner. Auch einer Ertüchtigung der Floßrutsche am Kastenmühlwehr …
Rathauschef hält am Drei-Jahres-Rhythmus fest
„Waldram wird im Verkehr ersticken“
Der Bund Naturschutz kritisiert die beschlossene Bebauung der so genannten Coop-Wiese in Waldram. Der Stadtteil, in dem rund 4500 Menschen leben, werde „im Verkehr …
„Waldram wird im Verkehr ersticken“
Beeindruckt von der Flößer-Tradition
Die Johanni-Floßprozession auf der Loisach lockte am Samstagabend tausende Zuschauer an. Auf einem der drei Festflöße saß als Ehrengast Mauro Iacumin, Bürgermeister von …
Beeindruckt von der Flößer-Tradition
Streckenrekord trotz Kaugummi-Effekt
Daniel Götz läuft Schlierseer Halbmarathon in 1:13 Stunden – Lenggrieserin Amanda Reiter gewinnt Frauen-Wertung
Streckenrekord trotz Kaugummi-Effekt

Kommentare