+
Mit der Spraydose war ein Unbekannter in der Nacht auf Donnerstag im Komponistenviertel unterwegs. 

Polizei sucht Zeugen und weitere Geschädigte

Schmierereien im Komponistenviertel

  • schließen

Ganze 17 Fälle von Graffitischmiereien im Komponistenviertel meldet die Geretsrieder Polizei. Möglicherweise sind es aber auch noch mehr. Der Sachschaden liegt bei derzeit 2000 Euro. 

Geretsried - Laut Pressebericht verunzierte ein Unbekannter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag diverse Gegenstände, darunter Mülltonnenhäuschen, Gartenzäune, Garagentore, aber auch Strom-, Telefon- und Postverteilerkästen. Leicht möglich ist, dass sich die Anzahl der Schmierereien erhöht. Die Polizei geht davon aus, dass sich noch nicht alle Betroffenen gemeldet haben. Zeugen, aber auch weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei unter Ruf 0 81 71/9 35 10 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Geretsrieder (14) schlagen auf Senior ein
Wegen einer Körperverletzung ist die Geretsrieder Polizei derzeit auf der Suche nach Zeugen. Zwei jugendliche Geretsrieder haben auf einen 76-Jährigen eingeschlagen.
Zwei Geretsrieder (14) schlagen auf Senior ein
Tennisclub Geretsried macht sich fit für die Zukunft
Um auch zukünftig gut gerüstet zu sein, hat der Tennisclub in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses vorgefühlt, ob es möglich wäre, auf dem Spielgelände eine …
Tennisclub Geretsried macht sich fit für die Zukunft
Darum ist der Wolfratshauser SPD-Chef gegen die Sicherheitswacht
Der Stadtrat hat es beschlossen: Durch Wolfratshausen patrouilliert bald eine Sicherheitswacht. Ob sie wirklich nötig ist, darüber hat nun die Basis der Sozialdemokraten …
Darum ist der Wolfratshauser SPD-Chef gegen die Sicherheitswacht
S7-Verlängerung: Müller hadert mit Verzug
Die erste S-Bahn von Wolfratshausen nach Geretsried wird frühestens in der Adventszeit 2028 rollen. Eine Zeitschiene, die Geretsrieds Bürgermeister Michael Müller wenig …
S7-Verlängerung: Müller hadert mit Verzug

Kommentare