+
Zugeschneit und zugeparkt: Vor allem auf den Nebenstraßen in Geretsried geht es derzeit eng zu. 

Stadtverwaltung

Schnee: Wer wo wann in Geretsried räumt

  • schließen

Bauhof und Bürger kämpfen derzeit mit den nassen Schneemassen auf den Geretsrieder Straßen und Gehwegen.

Geretsried – Soziale Netzwerke sind ein beliebter Ort, um Frust und Ärger abzuladen. Prompt beklagten sich User bereits am Sonntag und Montag online über nicht oder schlecht geräumte Seitenstraßen und Parkplätze. „Natürlich sind auch bei uns einige Beschwerden eingegangen, der Großteil der Bürger zeigt aufgrund der Schneemenge allerdings Verständnis“, sagt Thomas Loibl,Pressereferent der Stadt Geretsried, auf Anfrage. „Unser Bauhof-Team versucht nach Kräften, die Straßen freizuräumen.“ In den Nebenstraßen gestalte sich dies wegen parkender Autos „zugegeben teilweise schwierig“. Oft seien diese Straßen dann so eng, „dass ein Durchkommen fast unmöglich ist“. Sobald es die Schneesituation zulasse und die Hauptstraßen sowie Buslinien frei seien, „wird der Bauhof auch damit beginnen, Schnee abzufahren und auf der Böhmwiese oder am Eisstadion-Parkplatz zu lagern“. Loibl weist ebenfalls darauf hin, dass die Stadt eine Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter erlassen hat. Diese regelt auch die Pflichten der Bürger in Sachen Winterdienst: Jeder Eigentümer „ist an erster Stelle dazu verpflichtet, die Gehwege, Vor- sowie Zufahrtswege zu seinem Gebäude freizuräumen“. Die Stadt bittet alle Bürger, „sich dessen bewusst zu sein und sich den winterlichen Begebenheiten anzupassen“.

peb

Lesen Sie auch: Forstamt warnt: Lebensgefahr in den Wäldern

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landratsamt: Die Jagd bitte einstellen
Die Schneemassen mögen aus dem Straßenbild verschwunden sein, in den Wäldern ist dies nicht der Fall. Das bringt das Wild in eine bedrohliche Lage. Das Landratsamt …
Landratsamt: Die Jagd bitte einstellen
Aus Russland nach Stein: Das ist die Geschichte von Irina Pfafenrod
Wie und warum sind sie nach Geretsried gekommen? All das erzählen Menschen aus dem Stadtteil Stein in der Broschüre „Geschichte(n) in Stein geschrieben“. Heute: die …
Aus Russland nach Stein: Das ist die Geschichte von Irina Pfafenrod
„Les Bons Becs“ spielen bei Buffet Crampon
Die international bekannten Holzbläser der Gruppe „Les Bons Becs“ aus Frankreich treten am 31. Januar, in Geretsried auf. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird …
„Les Bons Becs“ spielen bei Buffet Crampon
Mercedes ausgebrannt: Polizei sucht Zeugen
In der Nacht zum Freitag ist in Geretsried ein Mercedes komplett ausgebrannt. Ein weiteres Auto wurde von den Flammen in Mitleidenschaft gezogen.
Mercedes ausgebrannt: Polizei sucht Zeugen

Kommentare