+

Briefkuvert am Isardamm gefunden

Schüler findet 1000 Euro – und gibt sie ab

Geretsried - Am Isardamm hat ein Schüler fast 1000 Euro gefunden. Er packte den Umschlag – und machte etwas sehr ehrliches.

„Ehrlich währt am längsten“: Mit diesen Worten lobt Polizeihauptkommissar Peter Kaul einen Geretsrieder Schüler. Der Neunjährige hatte am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr am Isardamm ein Briefkuvert gefunden. Der Inhalt: knapp 1000 Euro Bargeld.

Gemeinsam mit seinem Vater gab der Bub das Kuvert mit Inhalt bei der Polizeiinspektion in Geretsried ab. „Auf dem Kuvert fanden sich Hinweise auf den Verlierer, diese haben allerdings noch nicht zum Geschädigten geführt“, berichtet Kaul. Der rechtmäßige Besitzer des Geldes wird gebeten, sich mit der Geretsrieder Polizei (Telefon 0 81 71/9 35 10) in Verbindung zu setzen.

cce

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ein klares Nein, so leid es mir tut“
Landrat Josef Niedermaier sieht mittelfristig keine Zukunft für die Geburtshilfe-Abteilung in der Wolfratshauser Kreisklinik. Reaktionen von Politikern lassen nicht auf …
„Ein klares Nein, so leid es mir tut“
Hubert und Staller wieder auf Streife
Vor Beginn der neuen Staffel kommt das beliebte Polizisten-Duo mit einem kniffligen Mordfall ins Fernsehen.
Hubert und Staller wieder auf Streife
Von der Senioren-WG bis zur Sektkellerei
Historikerin Dr. Sybille Krafft drehte für ihre Filmreihe „Leben mit einem Denkmal“ auch in Geretsried.
Von der Senioren-WG bis zur Sektkellerei
Lebensbedrohlicher Unfug
Wolfratshausen - Der Audi eines 45-jährigen Wolfratshausers ist zum wiederholten Mal Ziel eines bislang unbekannten Täters. Polizei bittet um Mithilfe.   
Lebensbedrohlicher Unfug

Kommentare