+

B11 zwei Stunden lang gesperrt

Schwerer Unfall in der Hollywood-Kurve

  • schließen

Geretsried – Am Samstagnachmittag hat sich an der B 11 in der so genannten Hollywood-Kurve in Geretsried ein schwerer Unfall ereignet.

Laut Polizei war gegen 16.45 Uhr eine 46-jährige Geretsriederin mit ihrem Opel Adam auf der Fahrt Richtung Königsdorf kurz vor der Kurve nach links von der Fahrbahn abgekommen. Der Opel kollidierte mit einem entgegen kommenden Renault Twingo, den eine 23-Jährige aus Bad Tölz lenkte. Sie hatte laut Polizei keine Möglichkeit mehr, auszuweichen.

Die Unfallverursacherin verletzte sich schwer, eine Mitfahrerin leicht. Im anderen Auto verletzten sich die Tölzerin und zwei ihrer Mitfahrer leicht. Der Rettungsdienst brachte alle Verletzten in die Wolfratshauser Kreisklinik. Der Sachschaden beläuft sich auf 15 000 Euro. Warum die Geretsriederin von der Fahrbahn abkam, ist noch unklar.

Die B 11 blieb für etwa zwei Stunden gesperrt. Die Absperrung übernahm die Freiwillige Feuerwehr Geretsried. Im Zusammenhang mit dem entstandenen Rückstau ereignete sich laut Polizei ein Auffahrunfall. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden liegt bei 3000 Euro.

dor

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wolfratshauser (50) kündigt Eklat im Gerichtssaal an
Der Anruf erreichte das Amtsgericht in der Früh um 8.15 Uhr. Über seine Verteidigerin, die ihr Mandat jedoch bereits niedergelegt hatte, ließ der Angeklagte ausrichten, …
Wolfratshauser (50) kündigt Eklat im Gerichtssaal an
Geduldsprobe für Autofahrer
Königsdorf - Die Straßenmeisterei Wolfratshausen wird ab Montag, 20. Februar, in der Ortsdurchfahrt südlich der Tankstelle Gehölz auslichten. Es kann zu …
Geduldsprobe für Autofahrer
Aus Dankbarkeit: Syrer meißelt Kunstwerk
Es gibt viele Arten, seine Dankbarkeit zu zeigen. Der Syrer Firass Abduhlrahman hat seine Verbundenheit mit Icking auf besondere Weise zum Ausdruck gebracht: Er hat ein …
Aus Dankbarkeit: Syrer meißelt Kunstwerk
Stadtzentrum: „Wir tun das für Geretsried“
Die Stadt Geretsried plant ein komplett neues Zentrum. Als erster Investor will die Krämmel Familien GbR die Häuserzeile Karl-Lederer-Platz 14 bis 18 abbrechen und dort …
Stadtzentrum: „Wir tun das für Geretsried“

Kommentare