+
Symbolbild

Unfall

Senior will abbiegen und verursacht 14.000 Euro Schaden

Eine Kettenreaktion hat ein Geretsrieder am Samstag mit seinem Auto verursacht. Er hatte ein anderes Auto übersehen, als er abbiegen wollte.

Geretsried - Einen Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen hat ein Geretsrieder am Samstagabend verursacht. Der 83-Jährige wollte gegen 20.15 Uhr mit seinem Toyota vom Hirschenweg auf die bevorrechtigte Adalbert-Stifter-Straße abbiegen. Dabei übersah er den von links kommenden Fiat einer Geretsriederin (20), so die Polizei. 

Durch den Aufprall drehte sich der Fiat und stieß gegen den am rechten Fahrbahnrand geparkten VW-Bus eines Münchners (61). Der VW-Bus wurde auf den davor geparkten BMW eines Geretsrieders (39) geschoben. Die Fiat-Fahrerin wurde leicht verletzt. Ihr Auto musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro. nej

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Maria Büttner wird 104 und feiert in den Ratsstuben
Sie packt im Seniorendomizil jeden Tag in der Wäscherei mit an und spaziert regelmäßig zum Neuen Platz: Maria Büttner ist mit 104 Jahren bei bester Gesundheit.
Maria Büttner wird 104 und feiert in den Ratsstuben
Hannes Kirchhofer: Ein Leben für die schönen Künste
Hannes Kirchhofer hat sich immer für das kulturelle Leben in Geretsried engagiert. Nun ist er unerwartet im Alter von 70 Jahren verstorben.
Hannes Kirchhofer: Ein Leben für die schönen Künste
Bezahlbarer Wohnraum: Zweites Modell für Bauvorhaben in Bruggen fällt durch
Der Eurasburger Gemeinderat stellt das Thema bezahlbarer Wohnraum zurück auf Anfang: Das zweite Modell für Bauvorhaben in Bruggen ist durchgefallen.
Bezahlbarer Wohnraum: Zweites Modell für Bauvorhaben in Bruggen fällt durch
Der Zaun kriegt es ab
Gleich zweimal an einem Tag wurde der Gartenzaun eines Mannes aus Einöd beschädigt. In einem Fall war es ein Autofahrer aus Bad Tölz. Den anderen Verursacher sucht die …
Der Zaun kriegt es ab

Kommentare