+

Serie: Beweg Dich! – Teil 11

Auf dem Trainings-Thron

  • schließen

Geretsried hat jetzt einen Bewegungsparcours. Wie er funktioniert, aus welchen Geräten er besteht und wie diese zu nutzen sind, stellen wir in unserer Serie „Beweg’ dich!“ vor. Heute: der Beinheber.

Das ist ...

der Beinheber. Zusammen mit dem Situps-Gerät bildet er die Situps-Beinheber-Kombi im Modul Kraft. Der Beinheber ist an der Rückseite der Bank montiert. Durch seine Rücken- und Armlehnen erinnert das Gerät an einen Thron. Die Sitzfläche fehlt allerdings. Sonst wäre es ja zu gemütlich...

So geht‘s ... 

Anfänger stellen sich mit dem Rücken an die Lehne. Die Arme stützen sich so auf den Auflageflächen ab, dass die Füße gerade noch den Boden beziehungsweise die Querstreben berühren. Nun zieht der Turner im Wechsel jeweils einen Oberschenkel Richtung Körper. Das Knie ist dabei gebeugt. Anschließend das Bein wieder absetzen. Zwei bis vier Mal werden je 15 Wiederholungen durchgeführt.

Fortgeschrittene, die zwei bis drei Wochen regelmäßig am Gerät trainiert haben, steigern die Schwierigkeit: Beide Beine werden nun gleichzeitig angehoben. Nun sind es schon 20 Wiederholungen pro Einheit.

Wer weitere zwei, drei Wochen geübt hat, versucht, die Beine beim Absenken nicht mehr auf den Boden beziehungsweise die Querstreben zu stellen. Ohne Schwung zu holen, zieht der Turner die Oberschenkel anschließend wieder zur Brust. 15 Wiederholungen in zwei bis vier Sets reichen. Wichtig: Der Rücken bleibt während der gesamten Übung gegen das Polster gedrückt.

Das bringt‘s ...

Wie die Situps tut das Training an diesem Gerät dem Bauch gut. Obwohl die ganze Muskeldecke gekräftigt wird, definiert diese Übung vor allem die geraden Muskeln und die untere Partie. Zudem wirkt die schräge Muskulatur beim Anheben der Oberschenkel unterstützend. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinde übernimmt Akten des Gymnasiums
Icking - Die Geschichte des Rainer-Maria-Rilke-Gymnasiums soll aufbewahrt werden. Deshalb hat der Gemeinderat beschlossen, die Akten ins Gemeindearchiv zu integrieren. 
Gemeinde übernimmt Akten des Gymnasiums
Genossen stehen hinter der Surfwelle
Wolfratshausen - In der jüngsten Stadtratssitzung konnte man den Eindruck gewinnen, dass der SPD an der Surfwelle nicht sonderlich viel liegt. Im Stadtgespräch stellte …
Genossen stehen hinter der Surfwelle
Ehrenpreise made in Münsing
Der Ammerlander Ernst Grünwald ist ein gefragter Bildhauer. Manchmal fertigt er auch Ehrenpreise an. Diese hübschen, kleinen Auftragswerke haben schon die …
Ehrenpreise made in Münsing
Jugendrichter richtet letzte Warnung an Heranwachsenden
Ein treuer Gast vor Gericht ist ein 19-Jähriger aus Geretsried - sehr zum Missfallen des Richters. Der sprach nun eine letzte Warnung aus.
Jugendrichter richtet letzte Warnung an Heranwachsenden

Kommentare