+

Serie: Beweg Dich! – Teil 4

Ein Schritt geht noch

  • schließen

Geretsried hat jetzt einen Bewegungsparcours. Wie er funktioniert, aus welchen Geräten er besteht und wie diese zu nutzen sind, stellen wir in unserer Serie „Beweg’ dich!“ vor. Heute: die Slackline.

Das ist...

eine Slackline. Im Bewegungsparcours gibt es zwei davon. Sie gehören zum Modul Koordination und Geschicklichkeit. Die Stoffbänder sind jeweils zwischen zwei Bäumen gespannt, etwa 60 Zentimeter über dem Boden.

So geht‘s...

Anfänger versuchen zunächst, auf einem Bein auf der Slackline zu stehen. Dabei ist das Standbein leicht gebeugt. Diese Position wird so lange wie möglich gehalten. Wer abspringen muss, wechselt beim nächsten Versuch das Bein. Anfangs ist es ratsam, in der Nähe des Baums zu stehen. Dort ist es einfacher, das Gleichgewicht zu finden. Fortgeschrittene balancieren über die Slackline und schwingen die Arme dabei locker über den Kopf. Der Startpfosten gibt Halt beim Aufsteigen. In der Mitte anzufangen, ist deutlich schwieriger. 

Profis probieren, rückwärts über die Slackline zu laufen. In jeder Schwierigkeitsstufe werden fünf bis sechs Versuche empfohlen. Ein Tipp: Die orangefarbene Line ist straffer gespannt. Wer noch etwas wackelig auf den Beinen ist, fängt besser dort an.

Das bringt‘s...

Wer auf der Slackline trainiert, verbessert nicht nur Gleichgewichtssinn und Reaktionsvermögen. Orientierungs- und Differenzierungsfähigkeit werden ebenfalls geschult: Erstere ist wichtig, um die Position des eigenen Körpers zu bestimmen. Zweitere dient dazu, die Muskelkraft auf der Line richtig einzusetzen. Außerdem steigert das Gerät die Frustrationstoleranz: Es dauert eine Weile, bis man erste Balancier-Erfolge verbucht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unsicher? Finger weg! Expertin erklärt, worauf beim Kräutersammeln zu achten ist 
Wer Kräuter nicht kaufen will, kann sie selbst in der Natur sammeln. Worauf dabei zu achten ist und was man beim Sammeln immer dabei haben sollte, erklärt …
Unsicher? Finger weg! Expertin erklärt, worauf beim Kräutersammeln zu achten ist 
Straßenmeisterei-Chef erklärt: Das macht ein Schneepflug im Sommer
Im Winter sind sie absolut notwendig, aber was macht ein Schneepflug eigentlich im Sommer? Jürgen Neidhardt, Leiter der Wolfratshauser Straßenmeisterei, weiß es. 
Straßenmeisterei-Chef erklärt: Das macht ein Schneepflug im Sommer
Nach fast 20 Jahren: Gummibärchenladen am Marienplatz muss schließen
Schlechte Nachricht für alle Naschkatzen: Der Gummibärchenladen in der Altstadt schließt Ende Mai. Inhaber Tobias Krätzschmar bedauert diesen Schritt sehr. „Aber es geht …
Nach fast 20 Jahren: Gummibärchenladen am Marienplatz muss schließen
Was Integration bedeutet - und was nicht
Die Stadt Geretsried hat ein Integrationskonzept. Beim zehnten Integrationsforum stellten es die Verantwortlichen vor und sagten klar, was sie damit erreichen wollen - …
Was Integration bedeutet - und was nicht

Kommentare