+
Beschlossene Sache: Ab diesem Jahr müssen die Unternehmen in Geretsried mehr Gewerbesteuer an die Stadt bezahlen. 

Nach langer Diskussion

Stadtrat erhöht Gewerbesteuer

Geretsried - Gegen Widerstände aus der Wirtschaft hat der Stadtrat am Dienstagabend die Gewerbesteuer von 320 auf 380 Prozentpunkt erhöht. Es ist die erste Erhöhung seit 23 Jahren. Damit gilt in Geretsried der gleiche Wert wie in Wolfratshausen und Bad Tölz. 

Den Beschluss fasste eine Mehrheit aus CSU, SPD und Grünen. Der Entscheidung ging eine zweistündige Diskussion voraus. Die komplette Fraktion der Freien Wähler sowie der FDP-Stadtrat Günther Fuhrmann stimmten gegen die Erhöhung. Fuhrmann hatte einen Hebesatz von 360 Punkten beantragt, die Freien Wähler wollten die Gewerbesteuer erst ab 2017 stufenweise erhöhen. Durch die Steuererhöhung erwartet die Stadt Mehreinnahmen von zwei Millionen Euro im Jahr. Der Haushalt für das Jahr 2016 wurde in der Sitzung mit 23:4 Stimmen verabschiedet.

Kämmerer belegt die Notwendigkeit

An drei Beispielen verdeutlichte Kämmerer Helge Balbiani, warum die Stadt ihm zufolge gezwungen ist, die Gewerbesteuer zu erhöhen. Im Jahr 2005 betrug der Zuschussbedarf bei den Schulen 892 000 Euro, heute sind es 2,3 Millionen Euro. Das Defizit in der Jugendarbeit stieg von 1,7 Millionen auf rund fünf Millionen Euro. Die Kreisumlage erhöhte sich von acht auf 12,2 Millionen Euro. Die Einnahmen aus der Gewerbesteuer sind im gleichen Zeitraum nur unwesentlich gestiegen.

von  Sabine Schörner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großbrand in den Isarauen: Schlimmer Schaden verhindert
Großeinsatz für die Feuerwehren im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: 160 Freiwillige kämpften am Mittwoch gegen einen Waldbrand in der Pupplinger Au bei Geretsried. …
Großbrand in den Isarauen: Schlimmer Schaden verhindert
Freispruch für zwei Reiterinnen
Das Amtsgericht Wolfratshausen hat zwei Reiterinnen freigesprochen, deren Pferde durchgegangen waren und deshalb einen Unfall verursacht hatten. 
Freispruch für zwei Reiterinnen
Feuerwehr vermeldet: Waldbrand in den Isarauen gelöscht
In einem Waldstück in den Isarauen zwischen Ascholding und Puppling ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte haben den Brand inzwischen gelöscht. Alle …
Feuerwehr vermeldet: Waldbrand in den Isarauen gelöscht
Ein neuer Name zum Geburtstag
Die Kindertagesstätte an der Adalbert-Stifter-Straße feiert ihr 50-jähriges Bestehen - und heißt künftig „Buntstifte“. 
Ein neuer Name zum Geburtstag

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare