+
Sind dabei: die Musiker der Münchner Band Oansno. Sie eröffnen das Bühnenprogramm beim Stadtteilfest.

Stein lädt ein

Stadtteilfest am 2. Juli vor dem Jugendtreff in Stein

Geretsried – Der südlichste Stadtteil in Geretsried lädt für Samstag, 2. Juli, wieder zum Sommerfest ein. Eröffnet wird es um 15 Uhr von Michael Müller und Kerstin Halba, Vorsitzende des Trägervereins Jugend- und Sozialarbeit (TVJA), auf dem Freigelände des Jugendtreffs Ein-Stein am Steiner Ring 22a.

Der Jugendtreff, Integration aktiv, Kindergärten, die Erziehungsberatungsstelle, die Familienhilfe, das Netzwerk für frühe Kindheit, die Stadtbücherei und die Jugendhilfe arbeiten laut Pressemitteilung „Hand in Hand, um einen unvergesslichen Tag zu gestalten“. Für die jüngeren Besucher gibt es zahlreiche Angebote wie Entenangeln und Kinderschminken. Wer möchte, kann sich auch ein Henna-Tattoo aufmalen lassen. Beim Dosenwerfen lassen sich „coole Preise“ abstauben. Zudem kommen der Kasperl und Zauberer Gerhard zu Besuch. Außerdem können sich Kinder in der Hüpfburg austoben.

Das Bühnenprogramm beginnt um 16 Uhr mit dem Auftritt der Münchner Band Oansno. „Auf gekonnte Art und Weise vereinen die vier Jungs Techno, Balkan und bayerische Biergartenmusik“, schreiben die Veranstalter. Anschließend übernehmen verschiedene Trommelgruppen. Eine Gruppe des Jugendtreffs studiert unter der Leitung von Johannes Anzenhofer derzeit westafrikanische Rhythmen ein und wird diese zum Besten geben. Den krönenden Abschluss bildet eine Feuershow der Gruppe Feyadanz. Für Verpflegung ist auf dem Fest gesorgt.

nej

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Die Grippe-Impfung schützt relativ gut“
Auf eines kann man sich im Winter verlassen: Dass eine große Grippewelle anrollt. Kann man sich mit einer Impfung davor schützen? Und auf welche Nebenwirkungen muss man …
„Die Grippe-Impfung schützt relativ gut“
Jetzt doch: Geretsried bekommt eine Dreifachturnhalle
Die seit Jahren geplante und ebenso lange diskutierte Turnhalle im Geretsrieder Schulzentrum kann nun tatsächlich als Dreifachhalle gebaut werden.
Jetzt doch: Geretsried bekommt eine Dreifachturnhalle
Viele Bushaltestellen entfallen
Der Knotenpunkt B 11/Pfaffenrieder Straße/Schießstättstraße ist ab diesem Freitag (18 Uhr) bis kommenden Montag gegen 16 Uhr dicht. Für die Kraftfahrer sind Umleitungen …
Viele Bushaltestellen entfallen
Ein Gegner auf Augenhöhe
Geretsrieder River Rats peilen in Germering drei Punkte an
Ein Gegner auf Augenhöhe

Kommentare