Kinder am Gleis! Teilabschnitt der S1 gesperrt

Kinder am Gleis! Teilabschnitt der S1 gesperrt

Polizei verhindert körperliche Auseinandersetzung

Streit im Imbiss

Eine körperliche Auseinandersetzung hat die Polizei am Donnerstagabend gerade noch verhindern können. In einem Imbiss war es zum Streit gekommen.

Geretsried - Wie die Beamten mitteilen, war eine Gruppe von fünf afghanischen Staatsangehörigen gegen 19.30 Uhr mit dem Betreiber eines Imbisses in einem Supermarkt an der Bayerwaldstraße in Streit geraten. Als der Betreiber, ein 34-Jähriger aus München, die Männer im Alter von 17 bis 25 Jahren aus dem Imbiss verwies, versuchten diese ihn aus seinem Lokal zu schieben und ihn zu schlagen. Die eintreffenden Polizisten aus Geretsried und Wolfratshausen konnten dies verhindern. Gegen die Afghanen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Hausfriedensbruch eingeleitet. sw

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die mit den Hunden tanzt: Diese Frau unterrichtet „Dog-Dance“ in Geretsried
Auf dem Trainingsgelände des Hundesportvereins Königsdorf in Geretsried zeigen Vierbeiner ihr Können. Dazu zählt deutlich mehr als „Sitz“, „Platz“ und Stöckchenholen: …
Die mit den Hunden tanzt: Diese Frau unterrichtet „Dog-Dance“ in Geretsried
So holt Chris Böttcher Promis auf die Bühne
Auftakt der neuen Spielzeit im Dorfener Vereineheim: Musik-Comedian Chris Böttcher präsentiert sein neues Programm „Freischwimmer“.
So holt Chris Böttcher Promis auf die Bühne
Mercedes-Fahrer bringt BMW und Kia zum Kollidieren und flüchtet
Im Gemeindegebiet Egling ereignete sich am Freitag ein Unfall, bei dem eine 26-Jährige leicht verletzt wurde. Der Unfallverursacher flüchtete.
Mercedes-Fahrer bringt BMW und Kia zum Kollidieren und flüchtet
Nach Messerangriff auf Freund der Stieftochter: Wolfratshauser muss in Psychiatrie 
Ein Bierfahrer aus Wolfratshausen muss künftig in der Psychiatrie bleiben. Der Mann war daheim mit einem Messer auf den Freund seiner Stieftochter losgegangen. 
Nach Messerangriff auf Freund der Stieftochter: Wolfratshauser muss in Psychiatrie 

Kommentare