Polizei verhindert körperliche Auseinandersetzung

Streit im Imbiss

Eine körperliche Auseinandersetzung hat die Polizei am Donnerstagabend gerade noch verhindern können. In einem Imbiss war es zum Streit gekommen.

Geretsried - Wie die Beamten mitteilen, war eine Gruppe von fünf afghanischen Staatsangehörigen gegen 19.30 Uhr mit dem Betreiber eines Imbisses in einem Supermarkt an der Bayerwaldstraße in Streit geraten. Als der Betreiber, ein 34-Jähriger aus München, die Männer im Alter von 17 bis 25 Jahren aus dem Imbiss verwies, versuchten diese ihn aus seinem Lokal zu schieben und ihn zu schlagen. Die eintreffenden Polizisten aus Geretsried und Wolfratshausen konnten dies verhindern. Gegen die Afghanen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Hausfriedensbruch eingeleitet. sw

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Prüfung trotz Corona: Marius Hammerschmied löst Aufgabe in der Loisachhalle
Ohne Veranstaltung keine Prüfung? Die Eglinger Firma Els-Systems hat sich etwas einfallen lassen, damit Azubi Marius Hammerschmied trotz Corona seine Abschlussprüfung …
Prüfung trotz Corona: Marius Hammerschmied löst Aufgabe in der Loisachhalle
Geretsried: Wochenmarkt beliebt wie nie - „Fruttalino“ aus Augsburg
Der Geretsrieder Wochenmarkt ist beliebt wie nie. Sieben Händler bieten aktuell jeden Dienstagvormittag an der Egerlandstraße ihre frischen Waren an. Wir stellen sie in …
Geretsried: Wochenmarkt beliebt wie nie - „Fruttalino“ aus Augsburg
Corona-Krise im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Keine Neuinfektionen seit einer Woche
Wir geben einen Überblick während der Coronavirus-Pandemie im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen in unserem News-Ticker. Aktuelle Zahlen und Entwicklungen lesen Sie hier.
Corona-Krise im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Keine Neuinfektionen seit einer Woche
Aufregung auf aufgehängte Krähen
Ein Landwirt aus Eurasburg hat tote Rabenkrähen aufgehängt. Anwohner sind entsetzt. Doch offenbar sind solche Aktionen erlaubt. 
Aufregung auf aufgehängte Krähen

Kommentare