Erst floss reichlich Alkohol, anschließend flogen die Fäuste

Die Polizei ermittelt nach Streit unter Freunden

Geretsried – Erst floss reichlich Alkohol, anschließend flogen die Fäuste: Am Sonntag gegen 3.50 Uhr gerieten an der Einmündung Lausitzer Straße/Breslauer Weg zwei Freunde aneinander.

Beide teilten ordentlich aus. Sowohl der 37 Jahre alte, in Russland geborene Deutschrusse, als auch sein 24 Jahre alter, in Kirgisistan geborener Bekannter verletzten sich dabei am Kopf. Der hinzugezogene Rettungsdienst versorgte die beiden Kontrahenten. Nach Angaben der Polizei waren beide Männer „deutlich wahrnehmbar alkoholisiert“. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung. nej

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

75-Jährige löst in Egling Karambolage mit vier Autos aus
Aus Unachtsamkeit löste eine 75 Jahre alte Frau im Gemeindegebiet Egling einen Verkehrsunfall aus, an dem vier Fahrzeuge beteiligt waren und zwei Personen verletzt …
75-Jährige löst in Egling Karambolage mit vier Autos aus
Vorfahrt missachtet: Pkw bringt Motorradfahrer zu Fall
Weil ein Wolfratshauser die Vorfahrt missachtet hatte, kam es am Freitagabend zu einer Kollision zwischen Pkw und Motorrad. 
Vorfahrt missachtet: Pkw bringt Motorradfahrer zu Fall
137 Geretsrieder Realschüler freuen sich über Mittlere Reife
Zum letzten Mal durften am Freitag die 137 Absolventen der Realschule in der Aula des Geretsrieder Schulzentrums Platz nehmen. Im Rahmen der Abschlussfeier bekamen sie …
137 Geretsrieder Realschüler freuen sich über Mittlere Reife
Gedanken über einen fast 250 Jahre alten Poetry Slammer
In unserer Serie „Gott und die Welt“ denkt dieses Mal Pastor Christoph Schirrmacher über den Dichter Clemens Brentano und den Wolfratshauser Poetry Slam nach.
Gedanken über einen fast 250 Jahre alten Poetry Slammer

Kommentare